zur Startseite

50 Jahre Halle-Neustadt

Seite durchblättern:

Der Stadtteil Neustadt feiert seinen 50. Geburtstag

50 Jahre Halle-Neustadt
Tulpenbrunnen und Grüne Galerie

Luftbild ganz Halle-Neustadt, Blickrichtung Altstadt

50 Jahre Halle-Neustadt
Halle-Neustadt, Blickrichtung Altstadt

Blick von der Altstadt nach Halle-Neustadt

50 Jahre Halle-Neustadt
Blick von der Altstadt nach Halle-Neustadt

Magistrale in Halle-Neustadt

50 Jahre Halle-Neustadt
Magistrale in Halle-Neustadt

Gestaltung Neustädter Passage, Foto von 2008

50 Jahre Halle-Neustadt
Gestaltung Neustädter Passage

Am 15. Juli 2014 jährte sich die Grundsteinlegung von Halle-Neustadt - Halles größtem Stadtteil - zum 50. Mal. Die Stadt Halle (Saale) will das 50-jährige Jubiläum von Neustadt zusammen mit seinen Bewohnern, Vereinen und Akteuren zum Anlass nehmen, um mit der gesamten Stadt und dem Umland zu feiern. Dabei soll die spannende Geschichte von 25 Jahren Aufbau in der Deutschen Demokratischen Republik und von 25 Jahren nachfolgender Umgestaltung in der Bundesrepublik Deutschland erzählt werden.

Ein wesentliches Anliegen des Jubiläumsprogramms ist die Stärkung der Identität der Neustädter und Neustädterinnen mit ihrem Stadtteil, die Sensibilisierung für die vorhandenen Potenziale und Probleme und das Aufzeigen der aktiven Teilhabemöglichkeit jedes Einzelnen. Darüber hinaus sollen Nicht-Neustädter für den Stadtteil begeistert werden.

Höhepunkte des Jubiläumsprogramms

Das Festjahr wurde am 8. Mai 2014 feierlich durch den Oberbürgermeister Herrn Dr. Wiegand eröffnet und das Programmheft „50 Jahre Neustadt“ der Stadt Halle (Saale) mit allen Veranstaltungen von Mai bis Oktober 2014 durch Bürgermeister Egbert Geier präsentiert.

Höhepunkt des Festprogramms war das Stadtfest am 12. Juli 2014. Die Besucherinnen und Besucher erwartete eine Festmeile vom Neustadtzentrum über die Neustädter Passage zum Skatepark mit vielen Angeboten für alle Altersgruppen, vor allem für Familien. Neben dem Bühnenprogramm boten die Wohnungsunternehmen und viele Neustädter Vereine und Akteure ein buntes Programm und stellten sich vor. Am Vorabend des Festes, am 11. Juli 2014, fand auf dem Platz vor dem Neustadtcenter ein Rockfestival mit Gipsy, Klosterbrüdern, Lift, Stern-Combo Meissen und Karussell statt.

Das Stadtmuseum Halle und die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle präsentieren vom 11. Juli bis 2. November 2014 in der Neustädter Passage 13 und in der Großen Märkerstraße 10 eine Ausstellung zum Thema: „Heimat – Halle-Neustadt“. Aus der Sicht heutiger und ehemaliger Bewohner des Stadtteils wird der Alltags und das soziale Leben von 1964 bis 2014 thematisiert.

In Fachveranstaltungen werden im September und Oktober 2014 unter Einbeziehung der Bürger und Bürgerinnen die zukünftige Entwicklung des Stadtteils Neustadt diskutiert.

Bestimmt wird das Festprogramm jedoch durch die zahlreichen Veranstaltungen der Bürger/-innen, Akteure, Neustädter Vereinen und Wohnungsunternehmen. Zu ca. 50 Veranstaltungen und Ausstellungen zu den Themengruppen Kunst (u. a. Ausstellungen zu Neustadt in Fotografie, Malerei, Ansichtskarten), Kultur (u. a. Lesungen von Neustadt Literatur, Stadtteilspaziergänge, Filmnächte), Sport (u. a. Familiensportfest, Fußballspiel, Tag der offenen Tür im Sportkomplex) und Vielfalt (u. a. Eröff-nungsveranstaltung Interkulturelle Woche in Neustadt, Zirkusprojekt, Kirche in Neustadt, Geburtstag auf Spielplätzen in Neustadt) werden alle Hallenser/
-innen und das Umland eingeladen, den Stadtteil mit all seinen Potenzialen und Akteuren kennenzulernen.

Den Überblick über alle Veranstaltungen anlässlich des Jubiläums 50 Jahre Halle-Neustadt finden Sie im Veranstaltungskalender.

Weiterführende Informationen

Kontakt

Für allgemeine Fragen

DLZ Bürgerengagement

Marktplatz 1
Foyer
06108 Halle (Saale) 

zum Stadtplan 

Postanschrift 

Stadt Halle (Saale)
Dienstleistungszentrum Bürgerengagement
06100 Halle (Saale) 

Ansprechpartnerinnen: 

Frau Barthel
Frau Hense
Frau Müller-Doering
 

0345 221-1115 

0345 221-1116 

0345 221-1117

E-Mail 

Sprechzeiten 

Montag bis Freitag
09:00 - 18:00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung