zur Startseite
Seite durchblättern:

Kultur + Freizeit

Suche nach Kultureinrichtungen Alle Einrichtungen Strukturansicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Musik / Events
Events

Jugend musiziert (Bundeswettbewerb)

Logo

Wegweiser

Standort

zum Stadtplan

Kontaktinformationen

Organisationszentrale Halle

Franckestraße 5
06110 Halle (Saale)

Telefon: 0345 9779300

Homepage

56. Bundeswettbewerb vom 6. bis 13. Juni 2019 in Halle (Saale)

Foto: Erich MalterSeit vielen Jahren ist der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ eine erfolgreiche Maßnahme, um musikalische Begabungen von Kindern und Jugendlichen in Deutschland zu finden und zu fördern. Er wird jedes Jahr in einer anderen Stadt ausgetragen.  2019 findet der Bundeswettbewerb erstmalig in Sachsen-Anhalt statt, und zwar vom 6. bis zum 13. Juni 2019 als 56. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Halle (Saale).

Veranstalter des Wettbewerbs ist die Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH (kurz: Deutscher Musikrat). Der Wettbewerb 2019 steht unter dem Motto „Junge Talente zu Gast bei Händel – `Jugend musiziert´ in der Händelstadt Halle“. Dadurch wird deutlich, dass es sich um ein Gemeinschaftsprojekt handelt, das den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ mit den Händel-Festspielen (31. Mai bis zum 16. Juni 2019) verbindet.

Knapp 3.000 der begabtesten jungen Musikerinnen und Musiker Deutschlands, die sich in Regional- und Landeswettbewerben qualifiziert haben, nehmen über Pfingsten am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Halle (Saale) teil. Zusammen mit den Eltern, Lehrerinnen, Lehrern und weiteren Angehörigen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden insgesamt etwa 10.000 Gäste erwartet. Gleichzeitig finden die Händelfestspiele mit mehr als 50.000 Besucherinnen und Besuchern aus der ganzen Welt statt. So kann sich Halle (Saale) einem nationalen und internationalen Publikum von ihrer besten Seite als Stadt der Kultur zeigen.

 

 

Rund 30 Institutionen öffnen ihre Türen für die mehr als 1.700 Wertungsspiele. Diese können von allen Interessierten kostenfrei besucht werden.

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Bundeswettbewerbs werden in drei Abendkonzerten am 10., 11. und 12. Juni 2019 in der Georg-Friedrich-Händel-Halle auftreten und Ausschnitte aus ihren Wettbewerbsprogrammen vorstellen. Kartenvorverkauf für die Preisträgerkonzerte und das Abschlusskonzert erhalten Sie unter www.eventim.de, Ticket-Hotline: 0345 2029771.

Konzerthöhepunkte des Bundeswettbewerbs:

  • 8. Juni, 18.00 Uhr, Steintor-Varieté: Begrüßungskonzert
    Staatskapelle Halle, Solisten: Ragna Schirmer (Klavier), Christoph von der Nahmer (Violine), Manuel von der Nahmer (Violoncello) mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Halle GmbH
  • 9. Juni, 11.00 Uhr, Goethetheater, Bad Lauchstädt: „Ausgezeichnet!“ Es konzertieren Preisträger europäischer Jugendmusikwettbewerbe und Nachwuchsmusiker des Deutsch-japanischen Jugendaustauschs
  • 10. Juni, 20.00 Uhr, Händel-Halle:
    1. Preisträgerkonzert
  • 10. Juni, 20.05 Uhr, MDR KULTUR – Das Radio: Live-Übertragung des 1. Preisträgerkonzerts „Konzert – Nächste Generation“
  • 11. Juni, 20.00 Uhr, Händel-Halle:
    2. Preisträgerkonzert
  • 12. Juni, 20.00 Uhr, Händel-Halle: Abschlusskonzert mit freundlicher Unterstützung der Rahn Education - Dr. P. Rahn & Partner Gemeinnützige Schulgesellschaft mbH
  • 13. Juni, 11.00 Uhr, Händel-Halle: Finale (Eintritt frei)mit der Bekanntgabe von Sonderpreisen
  • 21. Juni, 20.05 Uhr, MDR KULTUR – Das Radio: Live-Übertragung der Preisträgerkonzerte „Konzert – Nächste Generation“

Ein Organisationsteam mit mehr als 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist an der erfolgreichen Durchführung dieses bundesweiten Musikwettbewerbs beteiligt.  Die Organisationszentrale für den Bundeswettbewerb 2019 in Halle für die Teilnehmer und Gäste des Wettbewerbs wird vom 4. Juni bis zum 13. Juni 2019 in der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau, Franckestraße 5, 06110 Halle, (Telefon 0345 9779300) eingerichtet.  

Kulturelles Begleitprogramm

Den Teilnehmern und Gästen wird ein umfangreiches kulturelles Angebot in Halle (Saale) geboten. Weitere Informationen zum Freizeit- und Kulturangebot erhalten Sie in der Tourist-Information, in der Organisationszentrale oder unter www.halle365.de.

Viele Kultureinrichtungen in Halle (Saale) beteiligen an einem umfangreichen kulturellen Begleitangebot für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bundeswettbewerbs. Gegen Vorlage des Teilnehmerausweises erhalten die Kinder und Jugendlichen des Bundeswettbewerbs Sonderkonditionen in ausgewählten Museen oder Sonderausstellungen.

Freien Eintritt gibt es im Stadtmuseum und im Technische Halloren- und Salinemuseum. Alle Teilnehmer erhalten zusammen mit ihrer Begleitung ermäßigten Eintritt im Kunstmuseum Moritzburg Halle und im Beatlesmuseum. Weiterhin bietet das Stadtmarketing viele spezielle Sonderführungen zu einem ermäßigten Eintritt an.

In den Franckeschen Stiftungen wird neben Führungen und einem Museumsbesuch für die Teilnehmer auch ein besonderes Sportangebot für alle Interessierten bereit gestellt. Und vor allem können Musikinteressierte die vielen Veranstaltungen und Konzerte der Händelfestspiele erleben; viele Veranstaltungen sind sogar kostenfrei, wie beispielsweise das Open-Air-Nachtkonzert in der Neuen Residenz am 8. Juni 2019 um 21 Uhr „Im Banne der Zauberinnen“.

Weitere besondere Empfehlungen sind am 8. und 9. Juni 2019 der Kunst- und Designmarkt im Innenhof des Kunstmuseums Moritzburg Halle oder der Barockgarten in der Neuen Residenz, der täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet hat.

 

Viele Unterstützer ermöglichen diesen Bundeswettbewerb:

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV), das Land Sachsen-Anhalt sowie das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend tragen maßgeblich zur Finanzierung des Bundeswettbewerbs bei. Die IHK Halle-Dessau stellt ihren wunderschönen Ludwig-Wucherer-Saal für die Dauer des Wettbewerbs als Anmelde- und Informationszentrale zur Verfügung.
Die Stadt Halle (Saale) unterstützt zusammen mit ihren Partnern den Deutschen Musikrat bei der Organisation und Durchführung des Bundeswettbewerbs sowohl personell als auch finanziell und mit Infrastruktur. So werden beispielsweise kostenfrei Schulen und städtische Einrichtungen für die Wertungsspiele zur Verfügung gestellt; insgesamt werden 123 Jurymitglieder an 25 Orten der Stadt die Wertungen durchführen. Die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH unterstützt insbesondere bei der Hotelvermittlung, bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, setzt während der Laufzeit Promoter zur Lenkung und Beratung der Besucherinnen und Besucher ein und entsendet zudem einen zentralen Ansprechpartner für touristische Fragen in die hallesche Organisationszentrale des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ in die IHK.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Partnern der Stadt, die mit finanziellen und Sachleistungen dafür sorgen, dass der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2019 in Halle ein unvergessliches Erlebnis wird:

  • Stadtwerke Halle GmbH
  • Rahn Education – Dr. P. Rahn & Partner Gemeinnützige Schulgesellschaft mbH
  • Ostdeutsche Sparkassenstiftung
  • Saalesparkasse
  • HÄNDEL HALLE Betriebsgesellschaft mbH
  • HWG Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH
  • Globus Halle-Bruckdorf
  • Halle-Neustädter Wohnungsgenossenschaft e.G.
  • BWG Halle Merseburg e.G.
  • KLARON GmbH
  • ESG Getränkevertrieb GmbH
  • GP Günter Papenburg AG
  • Hallesche Wohnungsgenossenschaft FREIHEIT e.G.
  • Bauverein Halle & Leuna eG
  • GISA GmbH
  • GWG Gesellschaft für Wohn- und Gewerbeimmobilien mbH
  • Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) GmbH
  • FROHE ZUKUNFT Wohnungsgenossenschaft eG

 Logos der Partner von Jugend musiziert in Halle

 

 

Organisationszentrale Halle / Info-Zentrum

vom 04.06.-13.06.2019: 

Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau

Hauptgeschäftsstelle

Deutscher Musikrat gem. Projektges. mbH
Bundesgeschäftsstelle "Jugend musiziert"

Trimburgstraße 2
81249 München
 

089 871002-40

089 871002-90

 

Kartenvorverkauf

Preisträgerkonzerte und Abschlusskonzert:
 

Konzertkarten: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro

0345 2029771

www.eventim.de

 

Medienpartner 2019

Mitteldeutscher Rundfunk, MDR Kultur

Ständige Förderer

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Sparkassen Finanzgruppe (Hauptsponsor

Förderer 2019

Stadt Halle (Saale)

Landesmusikrat Sachsen-Anhalt

Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau 

Deutscher Sparkassen- und Giroverband

MDR Kulur

Yamaha

Logos Förderer Jugend musiziert 2019

 

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)