zur Startseite
Seite durchblättern:

Kultur + Freizeit

Suche nach Kultureinrichtungen Alle Einrichtungen Strukturansicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Sehenswürdigkeiten / Brunnen

Wasserspiele Hansering

Wegweiser

Wasserspiele am Hansering

Die "Hanseringpromenade" ist ein wesentlicher Bestandteil des „Grünen Ringes“, welcher sich um den innerstädtischen Bereich zieht. Nach Fertigstellung der Tiefgarage am Hansering wurde die am Leipziger Turm beginnende Promenade umfassend umgestaltet. Ziel war es, diesem zukünftigen Flanierbereich einen parkähnlichen Charakter zu verleihen.
Der Landschaftsarchitekt Axel Lohrer stellte diesen Bereich unter das Motto "Flanieren unter den Linden". Es entstand im Rahmen der Planung die Idee der Umlenkung der Blickrichtung am Nordende der Promenade. Dies wurde durch die Errichtung eines Blickfanges in Form eines Wasserspiels realisiert.

zum Künstler:
Axel Lohrer ist ein in Magdeburg ansässiger diplomierter Landschaftsarchitekt. Er wurde 1963 in Friedrichshafen geboren. Er absolvierte von 1985 bis 1990 ein Studium der Landespflege an der FH Weihenstephan und arbeitet seit 1993 freischaffender Landschaftsarchitekt. 1994 bekam Lohrer einen Lehrauftrag an der FH Weihenstephan. Im Jahre 2000 wurde er in die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) berufen. Seit 2001 arbeitet der Landschaftsarchitekt als freischaffender Stadtplaner.

Axel Lohrer ist Vorstandsmitglied der Architektenkammer Sachsen-Anhalts und Präsidiumsmitglied des BDLA. Er gewann verschiedene Wettbewerbe, u. a.

2005 Dortmund - Phoenix park, 1. Preis
2005 Hamburg - Ballinstadt, 1. Rang
2005 Radolfzell - Stadtquartier Langensteg, Mehrfachbeauftragung, 1. Rang
2004 Hansestadt Greifswald - Rubenowplatz, 1. Preis
und erhielt diverse Preise bzw. Würdigungen u. a.:
2005 "Auszeichnung guter Bauten 2005" im Rahmen des Auswahlverfahrens für den Hugo-Häring-Preis durch den BDA
2005 deutscher Landschaftsarchitekturpreis - Würdigung
2004 Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt - Anerkennung

Hansering, Einfahrt zur Tiefgarage 
 
errichtet:  2004 
 
zum Brunnen:
unbeleuchtetes Wasserspiel   
  
Technik:
Wasserreservoir von 6 m³. 150 kleine Fontänen, etwa 25 cm hoch und 8 Nebeldüsen werden von 2 Pumpen angetrieben.

Schaltzeiten:
12. April bis Oktober, täglich 10.00 - 20.00 Uhr

Sponsor/Brunnenpate:
VITASERV AG,  Magdeburger Str. 36,  06112 Halle (Saale)

Kontakt
Herr Kramer

0345 5200009 und
0151 26449563

brunnen@halle.de
 

 

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)