zur Startseite
Seite durchblättern:

Kultur + Freizeit

Suche nach Kultureinrichtungen Alle Einrichtungen Strukturansicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Events / Märkte

Weihnachtsmarkt

Wegweiser

Standort

zum Stadtplan

Kontaktinformationen

Postanschrift

Dienstleistungszentrum Veranstaltungen

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 221-1377

Faxnummer: 0345 221-1362

E-Mail

Blick von oben auf den Weihnachtsmarkt 2019Vom 23. November bis 23. Dezember 2020 lockt der Hallesche Weihnachtsmarkt in die geschichtsträchtige Altstadt. Familienfreundlichkeit auf drei Plätzen des Halleschen Weihnachtsmarktes (Marktplatz, Am Eselsbrunnen und am Hallmarkt) steht besonders im Fokus.
Er wird am 23. November 2020 eröffnet.

 

Der Hallesche Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz
Rund 120 Weihnachtsgeschäfte und -stände mit Adventsangeboten, die von Naschwerk bis zu Kunstgewerblichem reichen, sowie Fahrgeschäfte bilden die weihnachtliche Marktlandschaft zwischen großer Kerzenpyramide, dem geschmückten Weihnachtsbaum und dem Roten Turm.

Vertreter Halles finnischer Partnerstadt Oulu bringen den Weihnachtsmarktbesuchern im Finnischen Dorf vor allem kulinarische und folkloristische Traditionen näher.

Weitere Partnerstädte präsentieren sich in der Partnerstädtehütte neben dem Roten Turm. Für Kinder gibt es auf dem Marktplatz Kinder-Karusselle, das Kinderprogramm der halleschen Kita- und Hortkindern auf der Ratshof-Treppe und KinderKunst in der Marktkirche. Service-Angebote der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH* wie Weihnachtspostamt, Fotoboxen und spezielle Stadtführungsangebote runden das Angebot ab.


Märchenwald auf dem Alten Markt am EselsbrunnenAuf dem Alten Markt ist der „Familienweihnachtsmarkt am Eselsbrunnen“

Auf dem Kinderweihnachtsmarkt wird gebastelt, gespielt, gesungen und gemalt. Neben dem beliebten Märchenwald ist die begehbare Weihnachtsmarktkrippe mit dem täglichen Gratis-Familienprogramm am Eselsbrunnen zu finden


Eislauffläche, rechts Getränkepavillons, vorn 80 m hohes KettenkarussellWinterzauber am Hallmarkt

Der Hallmarkt wurde 2019 konzeptionell ganz neu gestaltet. Eine Eisstockbahn lud zum sportlichen Wettstreit und eine Eislaufbahn lädt zum kostenfreien Eislaufen ein, lediglich für den Schlittschuhverleih war eine Gebühr zu entrichten. Neben der Eislaufbahn lag eine Restauranthütte mit gehobener Gastronomie und 130 Plätzen. Weiterhin gab es dort ein 80 Meter hohes Kettenkarussell, ein mehrstöckiges Zauber- und Erlebniskabinett, eine Grillhütte, Glühwein-, Bier- und Süßwarenstände sowie eine Prosecco-Bar zu finden sein.
 


Die Comic-Rentiere Finni und Rudi sind nunmehr seit 11 Jahren das Markenzeichen des Halleschen Weihnachtsmarktes und grüßen als Motiv von den Weihnachtsmarkttassen (in diesem Jahr fahren Finni und Rudi mit dem Peißnitzexpress), der Weihnachtsmarktbroschüre und vielen anderen adventlichen Souvenirs wie den mit leckerer Halloren-Schokolade gefüllten hallesaale*- Adventskalender, Postkarten, Malbuch, Magnet, Puzzle und Plüsch-Schlüsselanhänger. Dies alles gibt es in der Tourist-Information zu kaufen.

*Service der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH
Gratis-Weihnachtsgrüße aus Halle in die Welt geschickt - im hallesaale*-Postamt in der Tourist-Information geht das während des Halleschen Weihnachtsmarktes ganz einfach: Aus acht verschiedenen Winter-Motiven mit Finni und Rudi für je 1,00 Euro eine Postkarte wählen, Karte schreiben, mit Anschrift versehen, im Postamt oder im Briefkasten am Finnischen Dorf (Roter Turm) einwerfen und aus dem halleschen Advent in die Welt grüßen. Das Porto übernimmt die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH.

Finni & Rudi- Fotoboxen auf dem Weihnachtsmarkt für individuelle Foto-Postkarten zum direktem Ausdrucken, wenn gewünscht elektronisch per E-Mail-Versand bzw. zum Download auf dem Finni- & Rudi-Facebook-Account zum elektronischem Versenden www.facebook.com/finniundrudiaushalle

Stadtführungsangebote zum Halleschen Weihnachtsmarkt:
-
Veranstalter des Weihnachtsmarktes ist die Stadt Halle (Saale). In der  Weihnachtsmarktbroschüre werden die vielen schönen Aktionen im halleschen Advent wieder gebündelt veröffentlicht. 

Weitere Tipps für die Vor- und Nachweihnachtszeit

 Langer Abend der Galerien
30 Galerien in Halle laden ein (17 bis 22 Uhr, Innenstadt)

„Klassik im Advent“
Junge Nachwuchsmusiker versüßen von 13 bis 18 Uhr den adventlichen Einkauf in Geschäften und Cafés der halleschen Innenstadt

Weihnachtsausstellung im Hof der Neuen Residenz, Domstr. 2
 täglich von 10 bis 19 Uhr
 
Halles kleinster Weihnachtsmarkt, Große Ulrichstr. 38
Mo-So 15 bis 23 Uhr, Fr und Sa 15 bis 24 Uhr
 
Weihnachtsmarkt Frohe Zukunft,
Große Steinstr. 8/ Ecke Barfüßerstraße
 täglich von 11 bis 23 Uhr

Weihnachtsmarkt am Objekt 5, Seebener Straße 5
(1. bis 3. Adventswochenende Sa und So 15 bis 20 Uhr)

Advent an der Saale
Weihnachtliche Stimmung von Neuer Residenz bis Burg Giebichenstein: Weihnachtsmärkte am Pfälzer Ufer, Brauerei-Hof, Peißnitzhaus und Objekt 5, Nikolausschwimmen, Lichterglanz und Saaleschifffahrt

Weihnachtsmarkt am Pfälzer Ufer, Pfälzer Ufer 6
Besinnliches, Künstlerisches und Kulinarisches

Wintercafé am Heidesee
an allen Adventswochenenden, ab 10 Uhr

Weihnachtsmarkt der Halleschen Behindertenwerkstätten e. V., Blumenauweg 59
 

 

 

Ansprechpartner Märkte

Gerrit Schulze
Christian-Wolff-Straße 2
06108 Halle (Saale)

 Märkte
 


Öffnungszeiten

26. November bis 23. Dezember 2019

Montag bis Donnerstag:
10:00 - 21:00 Uhr

Freitag und Samstag:
10:00 - 22:00 Uhr

Sonntag:
11:00 - 21:00 Uhr

am 23.12.2019:
10:00 - 20:00 Uhr
 

Comic-Rentiere als Eislaufpaar 

Informationspunkt 

Auf der Westseite des Marktes hat die Stadt einen Informationspunkt eingerichtet. Während der Öffnungszeiten stehen dort städtische Ordnungskräfte und Mitarbeiter der Polizei als Ansprechpartner für die Marktbesucher
zur Verfügung.