zur Startseite
Seite durchblättern:

Kultur + Freizeit

Suche nach Kultureinrichtungen Alle Einrichtungen Strukturansicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Events
Museen + Ausstellungen / Events

Langer Abend der Galerien

Wegweiser

Kontaktinformationen

Telefon: 0345 6867791

E-Mail

Am 1. Dezember 2018 laden ab 17 Uhr mehr als 30 hallesche Galerien, Ateliers, Kunsthandlungen und Geschäfte mit angewandter und dekorativer Kunst zum Langen Abend der Galerien ein. Bereits zum 14. Mal durchgeführt, sind alle Hallenser und Kunstfreunde von 17 bis 22 Uhr herzlich eingeladen, eine Entdeckungstour durch Halles lebendige Kunst- und Galerieszene zu unternehmen. Wenngleich der Altstadtkern die meisten Attraktionen bündelt, erstreckt sich die Route insgesamt von der südlichen Innenstadt hinaus bis nach Kröllwitz.

Auf dieser besonderen Halle-Kunst-Tour am Vorabend des 1. Advents lassen sich aber nicht nur Kunstwerke von Fotografie über Malerei bis hin zu Schmuckstücken und Porzellan bestaunen, man kann diese auch vielerorts erwerben. Auch bietet sich die Gelegenheit, in angenehmer Atmosphäre mit Galeristen und Kunstschaffenden in Kontakt zu kommen, Glühwein trinken und Gebäck naschen.

Blick in eine Galerie mit vielen Bildern an der  Wand

Aus dem Programm:
In der Ateliergemeinschaft Bergner & Kettlitz treffen sich Fotografie und Textilkunst. Das offene Atelier zeigt Fotografien, Loretta-Taschen und Wohnkultur in einer wunderbaren Einheit. Das "Feingemacht" öffnet zum ersten Mal im eigenen Laden. Über 60 Künstlerinnen und Künstler stellen Schmuck, Porzellan, Accessoires, Taschen, Upcycling-Produkte, Grafik, Malerei, Leuchten, Fotografie und vieles mehr aus.
Die Galerie Nord wartet mit einer Weihnachtsausstellung auf. Vintage-Silberschmuck von Jugendstil bis Flower Power sowie historische Kerzenleuchter aus zwei Jahrhunderten erhellen den Abend. In der Galerie „Schön & Gut“ warten viele Überraschungen von Künstlern auf die Besucher. Auch Wein vom Schloss Seeburg kann genossen werden. Im Künstlerhaus 188 runden Lesungen, Musik und Führungen den Besuch der Hausausstellung ab. Desweiteren werden Arbeiten eines Workshops mit geistig behinderten Jugendlichen gezeigt. Im Literaturhaus können Arbeiten der Halleschen Kunstpreisträgerin Christiane Budig bewundert werden. Dreidimensionale Objekte aus Glas – fragil und fest zugleich, formale Schroffheiten und glänzende Verführungen. Im Santa Bebel erwarten den Besucher Exponate acht hallescher Künstler, die zumeist Unikate sind. Das Spektrum umfasst Keramik, Textil, Schmuckdesign, Grafik, Malereien und Fotografie. 


 

 

 

 

 

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)