zur Startseite
Seite durchblättern:

Kultur + Freizeit

Suche nach Kultureinrichtungen Alle Einrichtungen Strukturansicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Events
Film / Events

Foresight Filmfestival

Logo

Wegweiser

Standort

zum Stadtplan

Kontaktinformationen

Agnes Fischer-Projektkoordination

science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation e.V.

Händelstraße 38
06114 Halle (Saale)

Telefon: 0345 5528546

Faxnummer: 0345 5527391

E-Mail

Homepage

„science meets vision“ – das Foresight Filmfestival

Wie wollen, wie werden wir leben?

Diese übergeordnete Fragestellung begleitet uns auch in diesem Jahr, zur dritten Ausgabe des Foresight Filmfestival, das, erstmalig im Rahmen des Werkleitz Festivals, am 26. Oktober 2017 in Halle stattfindet. Forschende, Filmschaffende, KünstlerInnen, JournalistInnen, VisionärInnen aller Disziplinen begegnen einander und extrapolieren aus dem heute Machbaren das morgen Mögliche. Das Foresight Filmfestival ist ein Science-Vision-Festival, bei dem vieles zusammenkommt: Spannung, Unterhaltung, Schau- und Gucklust auf Neues, Ungeahntes, Debatten, Kontroversen, Begegnungen. Zusammengefasst: Science meets Vision.

Gefördert wird das Foresight Filmfestival N° 3 vom Sachsen-Anhalt Medien e.V., der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt und der Kloster Bergesche Stiftung und durchgeführt von dem Verein science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation.
 

Das Foresight Filmfestival N° 3 auf einen Blick:

Das Besondere:
Das Foresight Filmfestival ist das erste Science-Vision-Festival, das Visionäre aus Forschung, Film, Medien, Gesellschaft einlädt, gemeinsam zu der Frage „Wie wollen, wie werden wir leben?“ ins Gespräch zu kommen, sowohl aus technologischer als auch gesellschaftlicher Sicht den Blick in die Zukunft zu wagen und konkrete Visionen für eine gemeinsame Zukunft miteinander zu gestalten.

Der Termin:
Das Foresight Filmfestival N° 3 findet statt am 26. Oktober 2017 in Halle an der Saale statt. Erstmalig in Kooperation mit dem Werkleitz Festival 2017 Nicht mehr, noch nicht.
 Sind Sie dabei? Anmeldung für BesucherInnen, bald an dieser Stelle.

Wer kann mitmachen:
Visionäre aus allen Disziplinen – Forschung, Medien, Film, Kultur – die Lust haben, sich miteinander, gegeneinander, mit sich selbst, für die Gesellschaft auseinanderzusetzen und ihre Zukunftsvisionen in Kurzfilmen zu übermitteln.

Die Ausschreibungsthemen 2017:
1. Foresight Update: Ihre filmischen Antworten auf neue, drängende, zukunftsweisende Fragestellungen für das Zusammenspiel aus technologisch Machbarem und gesellschaftlichen Anforderungen.
 Ihre Vision/-en für unsere Welt von morgen. Ohne thematische Eingrenzung.
2. Stadt, Land, Zwischenräume: WO werden wir in Zukunft WIE leben? In Megastädten mit kilometerhohen Skyscrapern? Auf dem flachen Land in Selbstversorgerkommunen? In Kleinstädten digital vernetzt mit der ganzen Welt?
 


 

 

 

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)