zur Startseite
Seite durchblättern:

Kultur + Freizeit

Suche nach Kultureinrichtungen Alle Einrichtungen Strukturansicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Sehenswürdigkeiten
Erholung
Museen + Ausstellungen

Neue Residenz

Wegweiser

Standort

zum Stadtplan

Kontaktinformationen

Domstraße 5
06108 Halle (Saale)

In der Nachbarschaft des Domes steht das Renaissancebauwerk "Neue Residenz". Kardinal Albrecht gründete bereits 1520 als Gegengewicht zum reformatorischen Wittenberg eine katholische Universität, das "Neue Stift". 1529 ließ er das südlich des Domes stehende Cyriakshospital abreißen und ab 1531 auf dem schmalen, zur Saale abfallenden Gelände eine weitläufige Bauanlage errichten. Material dazu kam unter anderem aus dem abgebrochenen Kloster Neuwerk.

Eine klerikale Universität zog in die Neuschöpfung nicht ein, aber Albrecht baute weiter. Die zweigeschossigen Gebäude dienten ihm als Stadtpalast, von dessen Ausstattung die Chronisten sagen, dass ihm an Pracht im mitteldeutschen Raum nichts Ebenbürtiges zur Seite stand. Architekt der Gesamtanlage war der Generalbaumeister der Erzbistümer Magdeburg und Mainz, Andreas Günther.

An die Residenz des 16. bis 18. Jahrhunderts erinnern nur noch wenige Details. An Albrecht, den großen Bauherren der Renaissance in Halle, erinnert sein Wappen über der Fußgängerpforte.

Gut erhalten, wenn auch mehrfach umgestaltet, ist die Kardinalskapelle "Aller Heiligen", die 1537/38 an der Nordostseite zwischen Neuer Residenz und Dom errichtet wurde. Nach tiefgreifenden Zweckumbauten im 19. Jahrhundert war die Neue Residenz bis 2011 unter anderem Sitz des Geiseltalmuseums.

Im Innenhof versteckt sich ein beschaulicher Platz der zum Verweilen uns Entspannen inmitten der Stadt einlädt. Und das besonders in der Zeit von den Händel-Festspielen bis August, wenn der Innenhof unter fachlicher Anleitung von Mitarbeitern des Beruflichen Bildungswerkes und des Jobcenters Halle (Saale) in einen märchenhaften Garten umgestaltet wurde. Nach den Themen „Barockgarten“, „Lebendiges Wasser“, "Rosengarten" und "Italienischer Landschaftsgarten" verwandelt sich der Innenhof 2013 in einen "Kunstgarten".

 

 

 

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)