zur Startseite
Seite durchblättern:

Kultur + Freizeit

Suche nach Kultureinrichtungen Alle Einrichtungen Strukturansicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Stiftungen

Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Logo

Wegweiser

Standort

zum Stadtplan

Kontaktinformationen

Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 47239-600

Faxnummer: 0345 47239 -919

E-Mail

Homepage

Leopoldina-Hauptgebäude am Friedemann-Bach-Platz

Die Leopoldina – 1652 in Schweinfurt gegründet und seit 1878 in Halle ansässig – ist seit 2008 Deutschlands Nationale Akademie der Wissenschaften und die älteste ununterbrochen existierende naturwissenschaftlich-medizinische Akademie der Welt. Sie bringt exzellente Wissenschaftler zusammen, die Politik und Gesellschaft in relevanten wissenschaftlichen Fragen beraten. Hierfür greift sie Themen auf und erarbeitet dazu, unabhängig von politischen und wirtschaftlichen Interessen, wissenschaftsbasierte Expertisen. Mit dem Ziel, Zukunft zu gestalten, bringt sie diese zum Wohl der Gesellschaft in den nationalen und internationalen politisch-gesellschaftlichen Diskurs ein.

Die Leopoldina vertritt Deutschland in internationalen Akademiengremien und pflegt Kontakte zu nationalen wissenschaftlichen Akademien. Durch Meetings, Symposien und Vorträge fördert sie den Austausch mit der Öffentlichkeit sowie unter Forscherinnen und Forschern. Sie unterstützt den wissenschaftlichen Nachwuchs, verleiht Auszeichnungen und  Preise. Die Leopoldina unterhält ein Archiv und eine Bibliothek.

Mit dem Umzug der Leopoldina in ihr neues Hauptgebäude in Halle Anfang 2012 wurde ein traditionsreiches Beispiel hallescher Baukultur wieder zum Leben erweckt. Das Gelände wurde im 16. Jahrhundert als Wall der Moritzburg aufgeschüttet. 1792 erwarb die Freimaurerloge „Zu den Drei Degen“ das Grundstück und baute dort ein Logenhaus. Das Gebäude wurde mehrfach umgebaut, unterschiedliche Baustile bestehen noch heute nebeneinander und zeugen vom Zeitgeist der verschiedenen Epochen. Die Leopoldina erwarb das zehn Jahre lang leer stehende Haus 2009. In knapp zwei Jahren wurde das Gebäude nach historischem Vorbild nach den Vorgaben des Denkmalschutzes saniert.
 

Führungen durch das Hauptgebäude

Die Leopoldina bietet öffentliche kunst- und architekturhistorische Führungen durch das neue Hauptgebäude auf dem halleschen Jägerberg an.
Karten für die Führungen können für 6,50 Euro, ermäßigt 5 Euro für Rentner und Inhaber des Halle-Passes, an der Besucherkasse der Stiftung Moritzburg – Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt, Friedemann-Bach-Platz 5 (gegenüber der Leopoldina), erworben werden. Die Kasse hat dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr, geöffnet. 
An den Führungen können jeweils 30 Personen teilnehmen. Sie dauern rund zwei Stunden und werden von Kunsthistorikern durchgeführt. Treffpunkt für die Führungen ist jeweils die Moritzburg.

Weitere Informationen



Besucheradressen in Halle

Hauptsitz der Leopoldina mit Veranstaltungsräumen
Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale)

Leopoldina-Archiv
Emil-Abderhalden-Straße 35, 06108 Halle (Saale)

Leopoldina-Bibliothek
August-Bebel-Straße 50a, 06108 Halle (Saale)

 

 

 

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)