zur Startseite
Seite durchblättern:

Kultur + Freizeit

Suche nach Kultureinrichtungen Alle Einrichtungen Strukturansicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Musik / Chöre

Universitätschor Halle "Johann Friedrich Reichhardt"

Wegweiser

Standort

zum Stadtplan

Kontaktinformationen

Universitätschor Halle

Kleine Marktstraße 7
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 552-4531

E-Mail

Homepage

Der Universitätschor Halle "Johann Friedrich Reichhardt" setzt sich als Ensemble des Collegium musicum der Martin-Luther-Universität Halle - Wittenberg vor allem aus etwa 80 Studenten aller Fachrichtungen zusammen. Aber auch Mitarbeiter der Universität sowie junge Wissenschaftler gehören ihm an. Gegründet 1951 von C. Zech liegt die Leitung seit 1984 in der Hand von UMD Jens Lorenz. Ihm steht Dr. Jens Arndt als 2. Dirigent zur Seite.

Im Konzertjahr werden ca 15 Konzerte mit bis zu fünf verschiedenen Programmen gestaltet. In den letzten Jahren führte der Chor in Zusammenarbeit mit verschiedenen Orchestern und Dirigenten regelmäßig auch große Chorwerke alter Meister, wie die Johannespassion von Bach und weitere Werke Händels, Mendelssohns und Mozarts erfolgreich auf. Mitschnitte dieser Aufführungen fanden auch im Rundfunk Berücksichtigung. Daneben befördert der Chor die Pflege von Kompositionen J. F. Faschs und weiterer Komponisten Mitteldeutschlands. Auf den acht aufgenommenen CDs des Chores finden sich zahlreiche Ersteinspielungen. Im Händeljahr 2009 veröffentlichte seine neue CD “Chormusik aus Mitteldeutschland” die auch weniger bekannte Werke des barocken Meisters enthält.

In den letzten Jahren galt es, verstärkt Verpflichtungen bei den Händel-Festspielen nachzukommen.
Das A-cappella-Repertoire spannt einen Bogen von der Renaissance, Madrigalen, geistlichen und weltlichen Werken der Romantik, deutschen und internationalen Volksliedern, Spirituals bis hin zu Jazz- und Rock-Arrangements.

Konzertreisen führten in zahlreiche Länder Europas. 2007 kehrte der Chor als Preisträger und mit dem Prädikat “Gold - Ausgezeichnet” von den “18. Internationalen Tagen der Chormusik” aus Verona zurück. Im Oktober 2009 gelang mit dem Gesamtsieg beim Internationalen Chorfestival “Praga Cantat” (bester gemischter Chor, Golddiplom in der Sparte “Volkslied”) der wohl bisher größte A-cappella-Erfolg des Ensembles.

Aus dem Bestand des „großen“ Chores setzt sich der Kammerchor zusammen. Seine Mitglieder erarbeiten ein zusätzliches Programm neben dem normalen Repertoire. Inhaltlich gestaltet der Kammerchor anspruchsvolle Vokalkompositionen. In der A-capella-Literatur stehen hierbei besonders die Interpretationen von Madrigalen, Motetten und Kompositionen des 20. Jh. im Mittelpunkt der künstlerischen Arbeit. Weiterhin agiert das Ensemble als anerkannter Partner bei Aufführungen chorsinfonischer Werke des Barock. So wurde die CD „Mitteldeutsche Barockkantaten“ mit dem Kammerchor aufgenommen.

Weiterhin gehören Konzertverpflichtungen bei Barockmusikfestivals und Konzertreihen wie den „Internationalen Fasch Festtagen“, den „Telemann-Sonntagsmusiken“, der Konzert- und Sendereihe des mdr „Musik an mitteldeutschen Schlössern und Residenzen“ oder auch den „Händel-Festspielen“ zu den Spielorten des Ensembles. Im April 2008 konnte der Kammerchor in Bratislava beim Internationalen Chorwettbewerb “Slovakia Cantat” mit einem Golddiplom ausgezeichnet werden.

Leitung

 Jens Lorenz, Dr. Jens Arndt

Probenort

Kleine Marktstraße 7 

Probenzeit

mittwochs: 19:15 Uhr-  21:45 Uhr
 

 

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)