zur Startseite
Seite durchblättern:

Veranstaltungen

Händel-Festspiele

Die jährlich stattfindenden Händel-Festspiele sind die größten, bedeutendsten und in Händels Geburtsstadt natürlich auch die authentischsten Händel-Festspiele weltweit.

Schon seit 1922 gab es unregelmäßig Händel-Festspiele, seit 1952 wurden sie dann jährlich von der Stadt Halle organisiert, um Händels Kompositionen jedes Jahr einem breiten Publikum anbieten zu können und somit die Auseinandersetzung mit seinem Leben und seinen Werken zu verstärken. Jedes Jahr wird mindestens eine Händel-Oper im Opernhaus in Halle aufgeführt. Auch prägen Komponisten, die Händel nahe standen, den Inhalt der Festspiele.

Händel im Herbst

Händelkonzert im DomHändel-Fans müssen nicht bis zum nächsten Frühjahr warten, um seine Musik in seiner Geburtsstadt auf höchstem Niveau zu erleben. Bevor die Adventszeit startet, stimmen international renommierte Künstler der Barockmusik an einem verlängerten Wochenende jeweils im November auf die kommenden Händel-Festspiele ein: „Händel im Herbst“ - die „kleinen“ Händel-Festspiele, gingen aus herbstlichen Vorkonzerten  hervor. Verbunden wurden diese mit der Präsentation des kommenden Festspielprogramms und dem Vorverkaufsstart. Das Zentrum von „Händel im Herbst“ bilden ein oder zwei besondere Galakonzerte mit international herausragenden Musikern.

Happy Birthday Händel

Happy Birthday Händel ist eine atemberaubendes Konzert, das jedes Jahr zu Händels Geburtstag in Halle stattfindet. Seit 2000 finden sich dazu über 400 Sänger ein, um zusammen Händels Oratorium „Messiah“ zu singen.

Die Tradtion, den „Messiah“ in sehr großen Chören zu singen, gibt es seit dem 19. Jahrhundert, sie stammt aus England. Der Verein Happy Birthday Händel veranstaltet seit zehn Jahren traditionell dieses grandiose Ereignis.

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)