zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 3 / 3

Museumspädagogische Angebote im Stadtmuseum

Zur Ständigen Ausstellung
Geselligkeit und die „Freyheit zu philosophieren“ – Halle im Zeitalter der Aufklärung

Führungen und Projekte mit Kindern und Jugendlichen

Qualifizierte Führungen durch die Ausstellung, die auf unterschiedliche Altersgruppen zugeschnitten werden. Dauer: 45 min bis zu 90 min nach Abstimmung.

Projektangebote für Sie

1. Alte Spiele neu entdeckt

Spiel ZeitlichkeitIn den halleschen Familien gehörten vor über 200 Jahren zahlreiche Spiele zum vergnüglichen Zeitvertreib. Gesellschaftsspiele wie „Zeitlichkeit und Ewigkeit“, das „Kleine Post- und Reisespiel“, Festungs- und Belagerungsspiele, das Gänsespiel – das bekannteste Schlangenlaufspiel im 18. Jahrhundert- ebenso wie „Solitär“ zählten dazu. Wie man diese Spiele nutzte, zu denen oft auch Spielmarken gehörten, finden wir beim Spielen gemeinsam heraus.  

2. Maskenball und Schlittenfahrt - Vergnügen nicht nur für große Leute

Maskenbälle waren vor allem in der Faschingszeit für die Hallenser im 18. Jahrhundert ein unterhaltsames Erlebnis. Bei Schlittenfahrten zur Winterzeit hielten sich die maskierten und verkleideten Studenten mit Späßen und persönlichen Anspielungen nicht zurück. 
Mit einer in unserer Veranstaltung selbst gestalteten Maske ist jeder für den Fasching gerüstet.

3. Mit Gänsekiel und Tintenfass - Die Kunst des Briefeschreibens

Im Computerzeitalter ist das Briefeschreiben aus der Mode gekommen. Das Entdecken und Ausprobieren von historischen Schriftarten und Schreibutensilien kann deshalb eine spannende Sache sein. Wir laden dazu ein, das Schreiben der deutschen Schrift nach Vorlagen oder in freier Gestaltung sowie das Siegeln der Briefe einmal auszuprobieren.

Zielgruppen: Grundschulen, Sekundarschulen, Gymnasien
Zeitrahmen:  2  Stunden
Materialkosten: 1,50 EUR pro Person (außer Projekt 1)
Veranstaltungsort: Christian-Wolff-Haus

Für alle Veranstaltungen sind Voranmeldungen unter  Telefon: 0345 221-3030 erforderlich.

Wegweiser

Anschrift

Große Märkerstraße 10
06108 Halle (Saale)

Homepage

zum Stadtplan

Kontakt

0345 221-3030

0345 221-3033

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag

geschlossen

Dienstag - Sonntag

10:00 - 17:00 Uhr

Eintrittspreise

Hallesche Schülergruppen: Eintritt frei
auswärtige Schulklassen pro Person: 1,30 EUR
Donnerstag: Eintritt frei für alle

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)