zur Startseite

Marcus Golter. Ein feiner, stiller Ort ...

Seite durchblättern:

Marcus Golter. „Ein feiner, stiller Ort“

Reliefs am Stadtgottesacker Halle und freie Plastik

Blick in die Ausstellung. Foto: Marcus GolterDer Bildhauer Marcus Golter hat in den vergangenen Jahren Bögen am Stadtgottesacker zu Halle mit neuen Reliefs und Inschriften versehen. Das Stadtmuseum Halle stellt bis 31. Oktober 2017 in einer Personalausstellung großformatige Fotographien seiner Neugestaltung der Bogenreliefs am Stadtgottesacker zu Halle einer Auswahl von freien Plastiken aus unterschiedlichen Werkgruppen und -epochen gegenüber. Spannend ist, welche Gedanken und Vorstellungen der an der Burg Giebichenstein, Hochschule für Kunst und Design Halle ausgebildete Künstler benennt und wie Marcus Golter diese auf unterschiedliche Weise künstlerisch in seinen Arbeiten umsetzt.

Begleitprogramm:

Sonntag, 7. Mai 2017, 11 Uhr
Führung durch den Bildhauer Marcus Golter auf dem Stadtgottesacker
Treffpunkt: Stadtgottesacker zu Halle, Torturm

Sonntag, 11. Juni 2017, 14 Uhr
Künstlergespräch in der Ausstellung
im Stadtmuseum Halle

Donnerstag, 14. September 2017, 18 Uhr "Ein feiner stiller Ort"
Vortrag Marcus Golter mit Bildern über die historischen und die neuen Reliefs am Stadtgottesacker
im Stadtmuseum Halle

Donnerstag, 28. September 2017, 22 Uhr
Nachtführung durch den Bildhauer Marcus Golter auf dem Stadtgottesacker 
Treffpunkt: Stadtgottesacker zu Halle, Torturm

Ein Beitrag zum Reformationsjubiläum 2017.
26. April bis 31. Oktober 2017
Ausstellung des Halleschen Kunstvereins e.V. in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Halle

 

Logo Schriftzug Stadtmuseum

Wegweiser

Anschrift

Stadtmuseum Halle
Große Märkerstraße 10
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Kontakt

0345 221-3030

0345 221-3033

E-Mail

Öffnungszeiten

25.04. - 31.10.2017

Montag:
geschlossen

Dienstag - Sonntag:
10:00 - 17:00 Uhr

Plakat zur Ausstellung Marcus Golter

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)