zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 9 / 10

USV Volksbank Halle

Frauenschach in Halle verfügt über eine langjährige Tradition und konnte schon zu DDR-Zeiten viele nationale und internationale Erfolge erringen. Die Frauenmannschaft des USV Halle setzte mit der deutschen Einheit diese Tradition fort und spielt seit 1991 ununterbrochen in der Frauenschachbundesliga. 2006 wurde ein Kooperationsvertrag mit der Volksbank Halle geschlossen. Daher tritt die Mannschaft heute unter dem Team-Namen USV Volksbank Halle an. Der größte Erfolg der Vereinsgeschichte gelang im Jahr 2006/2007, in dem der Titel eines Deutschen Meisters errungen wurde.

Zu vielen öffentlichen Anlässen der Stadt Halle, z. B. auf dem Laternenfest, stellen sich Mitglieder der Mannschaft vereinslosen Spielern im Simultanschach. Zu den Wettkämpfen und zu den Simultanveranstaltungen sind alle Schachinteressierte herzlich eingeladen. 

Logo des Universitätssportverein Halle e. V.

Wegweiser

USV Halle
Sektion Schach

Spielstätte

Nietlebener Straße 14
06126 Halle(Saale)

zum Stadtplan

E-Mail

Homepage

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)