zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 10 / 10

Chronik des 21. Jahrhundert

Jahr Ereignis
2000 Zum letzten Mal fährt eine Straßenbahn über die Berliner Brücke. Der Erhaltungszustand der Brücke ist nach rund 90 Jahren so schlecht, dass Schwerlasten, wozu auch die Straßenbahnen gehören, die Brücke fortan nicht mehr überqueren dürfen.
2001 Beitritt in die „Hanse der Neuzeit"
2002 Nach langen Diskussionen wird nun doch Halle, und dort die Franckeschen Stiftungen, zum Sitz der Bundeskulturstiftung.
2002 Die Arbeiten an der künftigen Straßenbahntrasse zum Riebeckplatz führen zwischenzeitlich zu völlig neuen, "alten" Ausblicken. Seit 1968 den Blicken entzogen und nun kurzzeitig wieder sichtbar: die Hallsaale unter dem Hallorenring.
2003 Eine Delegation ehemaliger Angehöriger der 104. US-Division ("Timberwölfe") besucht Halle. Es war die 104. Division, die am 17.4.1945 Halle weitgehend kampflos besetzte. Zur Erinnerung an diese Tage im April 1945 wird auf dem Platz vor dem Steintor durch die Oberbürgermeisterin der Stadt Halle, Ingrid Häußler, eine Erinnerungsstele eingeweiht. Darstellung: Oberhalb eines Grundrisses der Innenstadt Halles mit den Straßenführungen von 1945 ist das Wappen der Timberwölfe zu sehen.
2004 Seit August wird der Marktplatz umgestaltet. Dabei werden einige gut erhaltene Särge und Skelette gefunden. Sie stammen von dem einstigen Kirchhof an der 1529 abgerissenen Marienkirche.
2006 Halle feiert sein 1200-jähriges Jubiläum. 
2006 Januar. Die neue Berliner Brücke wird offiziell freigegeben. Im Laufe des Jahres 2006 soll die alte Brücke abgerissen werden, da eine Erhaltung zu teuer würde.
2007 14. Januar: Freigabe der sanierten Bahngleise in Ammendorf zur Südanbindung Halles an den ICE +++ 24. Januar: Einweihung des DELL-Call-Centers in der Raffineriestraße +++ 28. Februar: Außerdienststellung des Verteidigungsbezirkskommandos 81 in Halle-Lettin, Verlust des Status als Garnisonstadt +++  9. März: Richtfest beim Neubau des Westflügels des Landeskunstmuseums Stiftung Moritzburg +++ 10. März – 8. Dezember: Eichendorff-Festjahr in Halle zum 150. Todestag des Dichters +++ 26. März: Baubeginn für das Wohngebiet Gießereidreieck zwischen Liebenauer und Turmstraße +++ 24. April: Amtseinführung und Vereidigung der neuen Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados. +++ 13. Mai Aufnahme des Thalia-Theaters als „Ausgewählter Ort“ in das Projekt „Land der Ideen“ +++ 4. Juni: Eröffnung des Mitteldeutschen Multimediazentrums (MMZ) in der Mansfelder Straße +++  29. Juni – 15. Juli: Festwochen zum 100. Julbiläum des Volksparks +++ 
7. August: Eröffnung der Gläsernen Fabrik im Halloren-Schokoladenmuseum
2008 1.Januar: Bildung der Saalesparkasse durch Fusion der Stadt- und Saalkreissparkasse Halle und der Sparkasse Merseburg +++  1.März: Wiedereröffnung des sanierten Arbeitsamtes am Steintor als „Steintorpalais“ +++ 2.-4. Mai: Erstes Hansefest zur Erinnerung an die Tradition der Stadt Halle als Mitglied des Städtebundes +++  23.Mai: Das Landesmuseum für Vorgeschichte wird nach mehrjähriger Sanierung mit neuer Dauerausstellung eröffnet +++ 1. Juni:  Verabschiedung des scheidenden Opernhaus-Intendanten Klaus Froboese +++ 19. Juni - 6. Juli: Festival „Theater der Welt“ unter dem Motto „Komm! Ins Offene“ in Halle +++ 14. Juli: Verleihung des Titels „Nationale Akademie der Wissenschaften“ an die Leopoldina durch Bundespräsident Köhler +++ 14. November: Wiedereröffnung des sanierten Francke-Wohnhauses +++ 10. Dezember: Einweihung des Erweiterungsbaus Westflügel des Landeskunstmuseums Stiftung Moritzburg mit einer „Brücke“- Ausstellung aus der Sammlung Hermann Gerlinger +++ 21. Dezember: Tod des hallischen Malers und Grafikers Ulrich Bewersdorff (88)
2009 14. April: Übergabe des neugestalteten Händelhauses zum 250. Todestag des Komponisten +++ 20. Mai: Entscheidung zur Übergabe des Logenhauses / Tschernyschewskihaus an die Leopoldina als neuer Standort der Akademie nach Sanierung des Gebäudes +++ 28. August: Weltpremiere des Musicals „Edgar Allen Poe“ von Eric Woolfson im Opernhaus Halle +++ 11. September: Eröffnung der „Bildungs- und Begegnungsstätte Deutsche Einheit“ im Geburtshaus Hans-Dietrich Genschers in Reideburg +++ 22. September: Einweihung des sanierten Roten Turms +++ 20. Dezember Der hallische Schwimmer Paul Biedermann wird als „Sportler des Jahres 2009“ geehrt.
2010 20. März: Eröffnung des letzten hallischen Themenjahres unter dem Motto „Halle verändert“ im Freylinghausensaal der Franckeschen Stiftungen +++  24. April: Enthüllung der Struensee-Gedenktafel an Pfarrhaus der Moritzkirche +++ 1. August: Trägerwechsel im Technischen Halloren- und Salinemuseum, welches vom Verein Hallesches Salinemuseum e.V. übernommen und weitergeführt wird +++  15. August: Spektakel „Römisches Wagenrennen“ auf der hallischen Pferderennbahn.
2011 29. März: Bei der Vergabe des Titels „Stadt der Wissenschaften 2012“ gelangt Halle auf den zweiten Platz +++ 1. Juli: Freigabe der sanierten Klausbrücke und Mansfelder Straße nach grundhafter Sanierung für den Verkehr +++ 29. Juli: 1050-Jahrfeier der Ersterwähnung der Burg Giebichenstein in Schenkungsurkunden Kaiser Ottos I. auf der Oberburg und zu ihren Füßen +++ 20. Sept.: Eröffnungsspiel im neueröffneten Erdgas Sportpark auf dem Gelände des ehemaligen Kurt-Wabbel-Stadions: Hallescher FC – Hamburger SV 1:4 +++ 20. Okt.: Abschluss einer Vereinbarung über Städtepartnerschaft zwischen Halle und Savannah im US-Bundesstaat Georgia  +++ 7. Nov.: Übergabe der neuerbauten Robert-Koch-Schwimmhalle
2012 19. Mai: Aufstieg des Halleschen FC in die 3. Fußball-Bundesliga +++ 25. Mai: Eröffnung des neuen Sitzes der Leopoldina Nationale Akademie der Wissenschaften im Logengebäude auf dem Jägerberg +++ 25. Juni: Ehrenbürgerin Dr. Marianne Witte (88) in Mülheim/Ruhr verstorben +++ 18. Juli: Grundsteinlegung für das Geisteswissenschaftliche Zentrum der Martin-Luther-Universität auf dem Steintor Campus +++ 30. Okt.: Einweihung des Gebäudes der Bundeskulturstiftung am Franckeplatz +++ 26. Nov.: Eröffnung des ersten Abschnitts der Dauerausstellung Stadtgeschichte im Stadtmuseum +++ 1. Dez.: Amtsantritt des neuen Oberbürgermeisters Dr. Bernd Wiegand nach gewonnener Stichwahl am 15. Juli
2013 Ab April: Pläne der Landesregierung zu Einsparungen im Wissenschaftsbereich und zur Schließung der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität rufen eine breite Protestbewegung unter dem Motto „Halle bleibt“ hervor, die am 30. April zum ersten Protestmarsch durch die Innenstadt führt. Die Universitätsmedizin erarbeitet ein eigenes Zukunftskonzept +++ 3. - 9. Juni: Das Hochwasser der Saale und Weißen Elster überschwemmt tiefer gelegene Teile der Stadt. Der Katastrophenfall wird ausgerufen, der Pegel steigt bis auf 8,09 m. Einsatzkräfte und zahlreiche Helfer kämpfen gegen die Fluten, die Händelfestspiele werden abgesagt +++ 8. Juni: Maler Willi Sitte (92) in Halle verstorben +++ 5. Juli: Ehrenbürger Prof. Paul Raabe (86), 1992 - 2000 Direktor der Franckeschen Stiftungen in Wolfenbüttel verstorben +++ 30. Sept.: Festakt im Landesmuseum für Vorgeschichte anlässlich der Aufnahme der Himmelsscheibe von Nebra in das UNESCO-Register des Weltdokumentenerbes „Memory of the World“  +++ 13. - 17. Nov.: „Händel im Herbst“ – unter diesem Motto kommen einige der für Juni zu den (abgesagten) Händelfestspielen vorgesehenen Konzerte zur Aufführung
2014 1. Februar: 125. Jubiläum des Steintor-Varietés +++ 24. April: Eröffnung des Erweiterungsbaus des Kunstvereins Talstraße  +++ 29. Juni: Welterbe-Fest der Franckeschen Stiftungen im Rahmen ihrer Bewerbung um den UNESCO-Titel +++ 7./12. Juli: Festwoche zum 50. Jubiläum von Halle-Neustadt mit Festakt zur Ausstellungseröffnung 50 Jahre Halle-Neustadt und Stadtfest mit Auftritten von Ost-Rockbands wie Lift, Stern Combo Meissen und Karussell +++ 13. August: Eröffnung der Landesausstellung „Im Land der Palme. August von Sachsen Erzbischof von Magdeburg und Fürst in Halle“ im Dom und im Kunstmuseum Moritzburg durch Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff +++ 15. September: Einweihung der sanierten und neugestalteten Gebäude des Landesgymnasiums Latina August Hermann Francke im Freylinghausen-Saal des Waisenhauses mit Ansprache des Kultusministers Stephan Dorgerloh +++ 26. September: 200.Jubiläum der Robert-Franz-Singakademie mit Aufführung von Felix Mendelssohn-Bartholdys Oratorium „Paulus“ im Dom +++ 6. Oktober: Aufnahme der Bauarbeiten zum Umbau des Rannischen Platzes im Rahmen des Stadtbahnprogramms +++ 20. Oktober: Wiedereröffnung der Frauenhalle des Stadtbades nach umfangreichen Sanierungsarbeiten
2015 18. Februar: Beginn der Bauarbeiten zur Umgestaltung des Platzes Am Steintor +++ 20. April: Gedenkveranstaltung zum 70. Jahrestag des Kriegsendes in Halle +++ 10. Mai: Einweihung des Armenischen Kreuzsteins am Hansering im Rahmen der Armenischen Kulturtage in Halle +++ 26. - 29. Mai: Festwoche zum 100. Jubiläum der Kunsthochschule Halle Burg Giebichenstein +++ 4. Juni: Verleihung des Händelpreises der Stadt Halle an den französischen Countertenor Philippe Jaroussky +++ 29. Juni: Eröffnung der umgebauten ehemaligen Steintorschule als Jugendherberge +++ 28.-30. August: 80. Laternenfest +++  3. Oktober: Bürgerfest zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit +++  8. - 11. Oktober:  Feierlichkeiten zum 125. Jubiläum des Hauptbahnhofs Halle +++ 14. Oktober:  Eröffnung des neuen Steintor-Campus und Geisteswissenschaftlichen Zentrums der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg +++ 5. Dezember:  Festkonzert zum 50. Jubiläum des Konservatoriums „Georg Friedrich Händel“ +++ 21. Dezember:  Wiedereröffnung des Straßenbahnverkehrs über den Platz Am Steintor
2016 20. Januar: Übergabe des neuen Finanzamtsgebäudes auf der Spitze +++ 18. Februar:  Ausstellung des Stadtarchivs in der Bahnhofslounge ist Auftakt von Feierlichkeiten zum 125. Jubiläum der elektrischen Straßenbahn in Halle (1. Juni) +++ 20. Februar: Fest zum 100. Jubiläum des hallischen Stadtbades +++ 31. März: Bundesaußenminister a.D. Hans-Dietrich Genscher, Ehrenbürger der Stadt Halle (Saale), verstirbt in Wachtberg-Pech bei Bonn +++ 23. April: Festkonzert zum 65. Jubiläum des Universitätschores „Johann Friedrich Reichardt“ +++ 5.-8. Mai: Festtage zum 900. Jubiläum des Stadtsingechores +++ 20. Juni: Jubiläumskonzert „10 Jahre Staatskapelle Halle“ in der Georg-Friedrich-Händel-Halle +++ 11. August: Eröffnung einer neuen 18-Loch-Golfanlage am Hufeisensee +++ 27. September: Eröffnung der Steintor-Passage +++ 19. Oktober: Einweihung des Wohnquartiers „Königsviertel“ Nahe des Riebeckplatzes – mit 114 Wohneinheiten größtes Wohnungsneubauprojekt in Sachsen-Anhalt +++ 28. Oktober: Maler und Grafiker Otto Möhwald (83), ehemaliger Professor an der Kunsthochschule Halle Burg Giebichenstein, stirbt nach Verkehrsunfall +++ 10. November: Zwangsversteigerung des Schlachthofes an der Freiimfelder Straße, Investor plant die Einrichtung eines Einkaufszentrums +++ 21. November: Verleihung  des Händel-Preises der Stadt Halle an die amerikanische Mezzosopranistin Vivica Genaux +++ 22. November: Kooperationsvertrages zwischen der Stadt Halle und der Martin-Luther-Universität zur Vorbereitung des 200. Jubiläums des Zusammenschlusses der Universitäten Halle und Wittenberg 2017

 

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)