zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 3 / 3

Projekt "Schritte zur Freiheit - Herbst 89 in Halle"

Faust mit Kerze - Überschrift: Keine Gewalt!Symbol des Projektes "Herbst 89 in Halle"Mit Veranstaltungen und Aktionen an verschiedenen Orten der Saalestadt hat das Projekt "Schritte zur Freiheit - Herbst 89 in Halle" Erinnerungen wachgerufen und die Geschehnisse des Herbstes 1989 dargestellt. In Halle gibt es viele Orte und Daten, die im Herbst 1989 wichtig für die friedliche Revolution waren. Mit ihnen verbunden sind die Namen von Personen und Gruppen, welche den Prozess aus unterschiedlichen Positionen heraus und auf verschiedene Weise vorangebracht haben. Der 26. Oktober 1989 war für Halle und seine Bewohner ein besonderer Tag. Das Volk meldete erstmals gegenüber den SED-Machthabern Ansprüche an und trat ihnen mit einer größeren Versammlung im "Volkspark" entgegen.

Dieses Datum war dafür DDR-weit ein sehr früher Termin. Dazu fand am 26. Oktober 2009, 20 Jahre nach den Ereignissen, im "Volkspark" eine Jubiläumsveranstaltung als Auftakt zu zwei Erinnerungswochen statt. Durch Ausstellungen, Aufführungen, Lesungen, Tagungen, Podiumsdiskussionen sowie Buch- und Schülerprojekte wurde an den Mut und die Ideen des Herbstes 89 erinnert. Ein zu eröffnender "Revolutionsweg" führte an denkwürdige Orte der Stadt, die unter anderem mit dem Symbol "Faust mit Kerze" markiert wurden. Eine Gruppe bestehend aus rund 40 Mitwirkenden arbeitete am Projekt mit und bereitete die Veranstaltungen und Feierlichkeiten vor.

 Weitere Informationen: 

Wegweiser

Stadtarchiv

Rathausstraße 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

0345 221-3300

0345 221-3330

E-Mail

Homepage

Zeit-Geschichte(n)
e. V.

Große Ulrichstraße 51
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

0345 5036040

0345 2036041

Homepage

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)