zur Startseite
Seite durchblättern:

Persönlichkeiten

Alle Persönlichkeiten Strukturansicht
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZAndere

Stadtschreiber

Hoba, Christine

Christine Hoba, Stadtschreiberin 2010Christine Hoba, Stadtschreiberin 2010, Foto: Thomas ZieglerChristine Hoba wurde 1961 in Magdeburg geboren. Nach ihrem Chemiestudium absolvierte sie eine Ausbildung zur Buchhändlerin und Bibliotheksassistentin. Das Spektrum ihrer literarischen Arbeit reicht von Lyrik- und Proaswerken über Kinderliteratur bis hin zu Hörspielen.
Sie ist Mitglied des Förderkreises der Schriftsteller in Sachsen-Anhalt, im Halleschen Dichterkreis und im PEN-Zentrum Deutschland. Mit ihrer Kurzgeschichte „Luna-Park“ war sie 2002 dritte Preisträgerin des MDR-Literaturpreises und war bereits mehrfach Stipendiatin der Kunststiftung Sachsen-Anhalt. Christine Hoba arbeitet derzeit als Bibliothekarin an der Martin-Luther-Universität und lebt in Halle (Saale).

Stipendien, Auszeichnungen (Auswahl)

  • 2002 MDR-Literaturpreis
  • 2003 Anerkennungsurkunde der Frau Ava Gesellschaft für Literatur
  • 2006 Arbeitsstipendium der Kunststiftung Sachsen-Anhalt
  • 2010 Aufenthaltsstipendium Denkmalschmiede Höfgen
  • 2010 Stadtschreiberin der Stadt Halle (Saale)
  • 2013 Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Lukas Ahrenshoop
  • 2015 Arbeitsstipendium der Kunststiftung Sachsen-Anhalt

Publikationen (Auswahl)

  • Das Rad. Kurzhörspiel; Rundfunk der DDR, Erstsendung 1989
  • Das Salz. Ein ungarisches Märchen; MDV 1999
  • Die Salzstadt. Eine Geschichte für Kinder; Mitteldeutscher Verlag 1999
  • Spiegel-Kabinett. Kurze Prosa; Verlag Janos Stekovics 2001
  • Die metallenen Reste von Engeln. Gedichte. Originalgrafisches Buch mit Holzschnitten von Andreas Kramer; Scuola Internationale di Grafica di Venezia 2001
  • Im Lufthaus. Gedichte; Mitteldeutscher Verlag 2005
  • Die Abwesenheit. Eine Nachforschung. Roman; Mitteldeutscher Verlag 2006
  • Die Waldgängerinnen. Roman; Mitteldeutscher Verlag 2010 
  • Rabea und die Windreisenden. Hörspiel für Kinder (Uraufführung, 2. Eisbrechertage, Halle) 2010
  • Dummer August und Kolumbine. Gedichte; Fixpoetry Verlag 2012
  • Die Nelkenfalle. Roman; Mitteldeutscher Verlag 2013
  • Der Ton der Glocken über dem Meer. Kleine phantastische Erzählungen; Mitteldeutscher Verlag 2014

Von Christine Hoba finden sich weiterhin zahlreiche Hörspiele und Beiträge in Anthologien.

weiterführende Links:

 

Beruf/Funktion

Buchhändlerin, Bibliothekarin, Lyrikerin, Autorin

Stadtschreiberin in Halle

2010

Geburtsjahr

 1961

Geburtsort

 Magdeburg

 

 

 

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)