zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 10 / 11

Leipziger Straße

Fußgängerzone mit eigenständiger Gestaltung

Die pulsierendste unter den Hauptgeschäftsstraßen der halleschen City ist die vom Hauptbahnhof zum Marktplatz führende, ca. 840 Meter lange, Leipziger Straße. Seit 1999 wurde die Neugestaltung der Straßenbeläge unter Austausch der verschlissenen Betonplatten von 1975 durch Granitplatten und Basaltpflaster in differenzierter kleinteiliger Gestaltung durchgeführt. Der Straße wurde ihre Dreigliedrigkeit von Trottoir und Mittelzone zurückgegeben.
Die rhythmische Gliederung in gleichgestaltete Straßenabschnitte und besonders hervorgehobene Platzbereiche bestimmt den Gesamtcharakter der Fußgängerzone. Die im Rückraum der unteren Leipziger Straße stehende Ulrichskirche, seit 1976 Konzerthalle, wird durch abendliche Beleuchtung stimmungsvoll hervorgehoben.

 

Standort im Stadtplan

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)