zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 5 / 11

Sternstraße

Blick in die SternstrasseKneipenmeile in der südlichen Altstadt

Der nach dem ehemaligen Gasthof "Zum goldenen Stern", in dem der bekannte hallesche Chronist Johann Christoph Dreyhaupt (1699-1768) geboren wurde, benannte Straßenzug zwischen Kleinem Berlin und Kleiner Brauhausstraße, entstand 1890 als neue Wohnstraße. Heute noch lückenlos erhalten mit historistisch reich gestalteten vierstöckigen Mietshäusern, ist es eines der eindrucksvollsten gründerzeitlichen Straßenbilder Halles.

Seit der Sanierung gibt es auf 100 Meter Länge eine Vielzahl von Lokalen unterschiedlicher Prägung. In den Sommermonaten beginnt hier das Leben am Abend auf den Freisitzen vor den Kneipen und Restaurants.

Standort im Stadtplan

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)