zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 1 / 12

Grüne Oasen genießen

Halle (Saale) ist Deutschlands Großstadt mit den höchsten Anteilen an Grünanlagen und Erholungsflächen (15,9 % der Fläche, ohne Wälder).*

Schon seit Jahrhunderten wissen die Hallenser ihre „Grünen Inseln“ zu schätzen, so diente zum Beispiel die Peißnitzinsel schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts als Erholungspark.

Der Botanische Garten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg dient schon seit 300 Jahren der Universität als Lehr- und Forschungssammlung. Ruhe lässt sich in der Dölauer Heide genießen und im Landschaftsschutzgebiet Saaletal/Klausberge sind lange Spaziergänge eine Wohltat für Leib und Seele.

Alle grünen Oasen kennenlernen:

 

 

Die grünen Seiten von Halle per Rad entdecken:

 

*laut Untersuchung "Städtereport Deutschland" 2012

Anzeige HWG

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)