zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 1 / 3

Fairtrade-Town Halle (Saale)

Logo Kampagne Fairtrade TownsDie Stadt Halle (Saale) setzt sich für einen fairen Welthandel ein. In einem kooperativen Prozess mit Zivilgesellschaft und Politik hat sich die Stadt um den Titel als Fairtrade-Town beworben. 2015 erhielt sie ihn erstmals und treibt seither Aktionen in den Bereichen fairer Handel und faire Arbeitsbedingungen gemeinsam mit vielen Akteuren voran. So wird beispielsweise während der Gremiensitzungen des Stadtrates ausschließlich fair gehandelter Kaffee ausgeschenkt. Die Bewerbung der Stadt Halle (Saale) für eine Beteiligung an der internationalen Kampagne „Fairtrade-Towns“ geht auf einen Stadtratsbeschluss aus dem Jahr 2014 zurück. Die Auszeichnung wurde 2017 von dem Verein TransFair e. V. erneuert.

Zum Erhalt des Titels hat die Stadt Halle (Saale) folgende Kriterien erfüllt:

  • Die Stadt Halle (Saale) unterstützt die Kampagne Fairtrade-Town und bietet zu allen Sitzungen der Ausschüsse und des Stadtrates sowie im Büro des Oberbürgermeisters Fairtrade-Kaffee sowie ein weiteres Produkt aus fairem Handel an.
  • In den lokalen Einzelhandelsgeschäften werden gesiegelte Produkte aus Fairem Handel angeboten und in Cafés und Gaststätten werden Fairtrade-Produkte ausgeschenkt.
  • Eine lokale Steuerungsgruppe begleitet und koordiniert alle Aktivitäten im Rahmen der Kampagne Fairtrade-Stadt vor Ort.
  • In öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Vereinen und Kirchen werden Fairtrade-Produkte verwendet und es werden dort Bildungsaktivitäten zu Fairem Handel durchgeführt. 
  • Die örtlichen Medien (Presse, Rundfunk, Fernsehen) berichten über die Aktivitäten im Rahmen der Kampagne „Fairtrade-Stadt“.

Zu der Projektgruppe „Fairtrade-Town“ gehören unter anderem Fraktionen des Stadtrates, die Stadtverwaltung, der Weltladen sowie der Friedenskreis Halle e. V.

Weitere Informationen im Internet: www.fairtrade-halle.de

Wegweiser

DLZ Migration und Integration

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift 

Stadt Halle (Saale)
Dienstleistungszentrum Migration und Integration
06100 Halle (Saale) 

Ansprechpartner

Leitung

Oliver Paulsen


Koordination kommunaler Entwicklungspolitik

Lisa Strohfeld
 

0345 221-4009

E-Mail

Veranstaltungshinweise
  • Veranstaltungen

    Februar 2019
    „Stille Heldinnen – Das Leben nachhaltig gestalten“
    Ausstellung im Ratshof
     

     

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats