zur Startseite
Seite durchblättern:

Dienstleistungen

Suche in Datenbank mit Dienstleistungen Alle Dienstleistungen Themenübersicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Geburt anzeigen

Beschreibung der Dienstleistung

Wenn das Kind im Krankenhaus geboren wird, zeigt die Klinik die Geburt beim Standesamt an.

Andernfalls müssen die Eltern die Geburt im Standesamt innerhalb von einer Woche selbst anzeigen.

Gebühr

kostenlos 

Bearbeitung

sofort, sofern alle erforderlichen Unterlagen vorliegen 

Erforderliche Unterlagen

 die Eltern sind ledig:

  • Geburtsurkunde der Mutter
  • Geburtsurkunde des Vaters
  • Vaterschaftsanerkennung, sofern bereits erfolgt: Sorgeerklärung 
  • Personalausweise

die Eltern sind miteinander verheiratet:

  • Eheurkunde oder 
  • Beglaubigte Ablichtung des Eheregisters 
  • Personalausweise
  • Geburtsurkunden beider Elternteile

die Mutter ist geschieden:

  • Eheurkunde oder beglaubigte Ablichtung des Eheregisters der Mutter sowie deren rechtskräftiges Scheidungsurteil
  • Geburtsurkunde des Vaters
  • Vaterschaftsanerkennung, sofern bereits erfolgt: Sorgeerklärung 
  • Personalausweise

die Mutter ist verwitwet:

  • Eheurkunde oder beglaubigte Ablichtung des Eheregisters der Mutter und Sterbeurkunde des verstorbenen Ehegatten
  • Geburtsurkunde des Vaters
  • Vaterschaftsanerkennung, sofern bereits erfolgt: Sorgeerklärung 
  • Personalausweise

Zusätzliche Hinweise

  • Die Eltern geben die erforderlichen Unterlagen ab, wenn die werdende Mutter zur Entbindung ins Krankenhaus eingeliefert wird.
  • Die Mutter erhält in der Regel die Geburtsurkunde noch während ihres Krankenhausaufenthaltes zusammen mit den eingereichten Unterlagen.
  • Wenn die Unterlagen nicht vollständig waren oder der Krankenhausaufenthalt zu kurz war, sind die Unterlagen beim Standesamt selbst vollständig einzureichen und die Geburtsurkunde abzuholen.
  • Bei Hausgeburten oder Geburten in privaten Einrichtungen (Geburtshäuser) erfolgt die Anzeige der Geburt des Kindes durch die Eltern innerhalb von einer Woche.
     

Antragstellung

schriftlich

Bitte vereinbaren Sie einen Termin für Ihr Anliegen online oder über das Telefonservicecenter 115.

 Rechtsgrundlagen

§§ 18 - 20 Personenstandsgesetz (PStG) 

zuständige Stelle

zur Telefonbuchansicht von Geburten

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Telefon: 0345 221-4623

Faxnummer: 0345 221-4581

Sprechzeiten

Mo: 09:00-11:30 Uhr
(nur mit Termin)

Di: 09:00-12:00
13:00-18:00 Uhr
(nur mit Termin)

Mi: geschlossen

Do: 09:00-12:00
13:00-15:00 Uhr
(nur mit Termin)

Fr: geschlossen

Sa: geschlossen

So: geschlossen

zur Telefonbuchansicht von Standesamt und Staatsangehörigkeitswesen (33.4)

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Telefon: 0345 221-4623

Faxnummer: 0345 221-4581

E-Mail: zum Online-Kontaktformular von Standesamt und Staatsangehörigkeitswesen

Sprechzeiten

Mo: 09:00 - 12:00 Uhr

Di: 09:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Mi: geschlossen

Do: 09:00 - 12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr

Fr: geschlossen

Sa: geschlossen

So: geschlossen


Spezielle Hinweise - Landesportal Sachsen-Anhalt
Eine detaillierte Beschreibung der zentralen Leistung finden Sie hier.

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats