zur Startseite
Seite durchblättern:

Dienstleistungen

Suche in Datenbank mit Dienstleistungen Alle Dienstleistungen Themenübersicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Tuberkuloseberatung

Beschreibung der Dienstleistung

Für die Überwachung, Betreuung und Nachbehandlung von Tuberkulosekranken und deren Kontaktpersonen in der Stadt Halle ist nach den Vorgaben des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz-IfSG) die Tuberkuloseberatungsstelle zuständig.
Ein schriftlicher Untersuchungsauftrag ist erforderlich. 

Bearbeitung

Terminvereinbarung ist erforderlich 

Erforderliche Unterlagen

  • schriftlicher Untersuchungsauftrag
  • Personalausweis
  • Röntgenpass
  • verfügbare ärztliche Unterlagen: Behandlungsberichte 

Zusätzliche Hinweise

Die Tuberkuloseberatungsstelle führt folgende Beratungen und Untersuchungen bei Verdacht auf eine Tuberkulose durch:

  • Tuberkulintestung
  • Veranlassung von mikrobiologischen Sputumuntersuchungen
  • Sozialarbeit 

Antragstellung

persönlich 

Rechtsgrundlagen

Infektionsschutzgesetz

Ansprechpartner/-in

zur Telefonbuchansicht von Frau Rausch

Sozialarbeiterin in der Tätigkeit

Zimmer: 207
Niemeyerstraße 1
06110 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Telefon: 0345 221-3264

Faxnummer: 0345 221-3222

E-Mail: zum Online-Kontaktformular von Frau Rausch

zuständige Stelle

zur Telefonbuchansicht von Tuberkulose: Beratung, Umgebungsuntersuchung/ Röntgenarchiv

Niemeyerstraße 1
06110 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Telefon: 0345 221-3239

Telefon: 0345 221-3264

Sprechzeiten

Mo: nach Vereinbarung

Di: 13:00 - 16:00 Uhr

Mi: nach Vereinbarung

Do: 07:30 - 11:00 Uhr

Fr: nach Vereinbarung

Sa: geschlossen

So: geschlossen


Spezielle Hinweise - Landesportal Sachsen-Anhalt
Eine detaillierte Beschreibung der zentralen Leistung finden Sie hier.

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit