zur Startseite
Seite durchblättern:

Dienstleistungen

Suche in Datenbank mit Dienstleistungen Alle Dienstleistungen Themenübersicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Arbeitnehmerüberlassung - Erlaubnis

Leistungsbeschreibung

Wollen Sie als Arbeitgeber Ihre Arbeitnehmer gewerbsmäßig Dritten zur Arbeitsleistung (Leiharbeit) überlassen, benötigen Sie eine Erlaubnis. Dies gilt in den meisten Fällen nicht für die Abordnung von Arbeitnehmern innerhalb von Arbeitsgemeinschaften.

Rechtsgrundlage

§ 1 Abs. 1 AÜG (Gesetz zur Regelung der gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung)

Was sollte ich noch wissen?

Für Arbeitnehmerüberlassungen im Baugewerbe gelten die Einschränkungen des § 1b AÜG.

Für die zeitweilige Arbeitnehmerüberlassung zur Vermeidung von Kurzarbeit oder Entlassungen genügt unter Umständen eine Anzeige bei der Bundesagentur für Arbeit (§ 1, § 1a AÜG).

Überlassen Sie Arbeitnehmer Dritten zur Arbeitsleistung, ohne die üblichen Arbeitgeberpflichten oder das Arbeitgeberrisiko zu übernehmen, betreiben Sie vermutlich Arbeitsvermittlung.

zuständige Stelle

Landesarbeitsamt Sachsen-Anhalt-Thüringen

Postanschrift
Frau-von-Selmnitz-Str. 6
06110 Halle (Saale), Stadt

Telefon
0345 1332-0

Fax
0345 1332-555

E-Mail
Sachsen-Anhalt-Thueringen@arbeitsamt.de

Formulare

Formloser Antrag download


Quelle
Landesportal  www.sachsen-anhalt.de

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats