zur Startseite
Seite durchblättern:

Dienstleistungen

Suche in Datenbank mit Dienstleistungen Alle Dienstleistungen Themenübersicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Fischerprüfung

Beschreibung der Dienstleistung

Wer die Fischerei ausüben will, muss zuvor eine Fischerprüfung bestehen.
Bewerber zur Fischerprüfung müssen die Teilnahme an einem Lehrgang mit mindestens 30 Unterrichtsstunden vor der Prüfung nachweisen. Zugelassen wird jeder Bewerber, der spätestens sechs Monate vor der Prüfung sieben Jahre alt geworden ist. 

Gebühr
 

28,00 EUR bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres
56,00 EUR ab dem 18. Lebensjahr 

Die Gebühren sind per ec-Karte zu zahlen (keine Barzahlung möglich).
 

Bearbeitung
 

sofort 

Erforderliche Unterlagen 

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Vollmacht 

Zusätzliche Hinweise 

  •  für die Fischerprüfung ist nach §31 Abs.1 FischG ein Vorbereitungslehrgang erforderlich 

Antragstellung

  • persönlich
  • per Formular, aber auch formlos möglich
  • durch Dritte mit Vollmacht im Einzelfall möglich 

Rechtsgrundlagen

Fischereigesetz
Verordnung zur Durchführung des Fischereigesetzes 

Formulare und andere Dokumente

Ansprechpartner/-in

zur Telefonbuchansicht von Herr Vogt

Sachbearbeiter Untere Jagd- und Fischereibehörde

Zimmer: 819
Am Stadion 5
06122 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Telefon: 0345 221-1231

Faxnummer: 0345 221-1238

E-Mail: zum Online-Kontaktformular von Herr Vogt

zuständige Stelle

zur Telefonbuchansicht von Team Allgemeine Ordnungsangelegenheiten (37.2.1)

Am Stadion 5
06122 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Telefon: 0345 221-1232

Telefon: 0345 221-1230

Faxnummer: 0345 221-1238

Sprechzeiten

Mo: geschlossen

Di: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Mi: geschlossen

Do: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

Fr: geschlossen

Sa: geschlossen

So: geschlossen

rollstuhlgerecht

ja

Aufzug vorhanden

ja


Spezielle Hinweise - Landesportal Sachsen-Anhalt
Eine detaillierte Beschreibung der zentralen Leistung finden Sie hier.

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit