zur Startseite
Seite durchblättern:

Dienstleistungen

Suche in Datenbank mit Dienstleistungen Alle Dienstleistungen Themenübersicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Schlichtungsverfahren

Beschreibung der Dienstleistung 

Die Schiedsstellen sind verantwortlich für die Durchführung des außergerichtlichen Schlichtungsverfahrens zu strittigen Rechtsangelegenheiten. 

Gebühr 

nach § 46 i. V. m. § 50 SchStG zwischen 25 EUR bis 75 EUR 

Bearbeitung 

nach Vereinbarung mit zuständiger Schiedsperson 

Erforderliche Unterlagen 

  • Name, Vorname und Anschrift der beteiligten Parteien
  • allgemeine Angabe des Streitgegenstandes sowie des Anliegens
  • Unterschrift der antragstellenden Partei oder die des Bevollmächtigten 

Zusätzliche Hinweise 

  • Die Schiedsstelle kann tätig werden zur freiwilligen außergerichtlichen Streitschlichtung, z. B. in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten (Nachbarschaftsstreitigkeiten), die nicht in die sachliche Zuständigkeit der Familien- und Arbeitsgerichte fallen
  • In Fällen des § 34 a SchStG ist die Erhebung der Klage erst zulässig, nachdem die Parteien den Schlichtungsversuch vor der zuständigen Schiedsstelle unternommen haben. 

Antragstellung 

schriftlich oder mündlich zu Protokoll bei den Schiedsstellen 

Rechtsgrundlagen 

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
Schiedsstellen- und Schlichtungsgesetz (SchStG) 

Ansprechpartner/-in

zur Telefonbuchansicht von Frau Grosam-Flohr

SB Versicherungen, Betreuung Schiedsstellen

Zimmer: 421
Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Telefon: 0345 221-4134

Faxnummer: 0345 221-4143

E-Mail: zum Online-Kontaktformular von Frau Grosam-Flohr

zuständige Stelle

zur Telefonbuchansicht von Team Service, Versicherungen und Verwaltungsbibliothek (30.01)

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

rollstuhlgerecht

ja

Aufzug vorhanden

ja

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit