zur Startseite
Seite durchblättern:

Dienstleistungen

Suche in Datenbank mit Dienstleistungen Alle Dienstleistungen Themenübersicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Kostenerstattung für Schulfahrten

Beschreibung der Dienstleistung

Zur finanziellen Entlastung von Eltern und Erziehungsberechtigten mit mindestens drei Kindern beteiligt sich das Land Sachsen-Anhalt an den Kosten von Schulfahrten. Sie erhalten eine maximale Förderung von 100,00 Euro, wenn das dritte oder jedes weitere ältere Kind an einer mehrtägigen Schulfahrt teilnimmt bzw. teilnehmen.

Verfahrensablauf

Hierzu füllen Sie eine sogenannte "Selbsterklärung" aus, in der Sie versichern, dass sämtliche Anspruchsvoraussetzungen für die Kostenerstattung vorliegen. Diese geben Sie in der Schule Ihres Kindes ab. Zusammen mit den von der Schule noch auszufüllenden Formularen "Kostenzusammenstellung" und "Mittelabruf" werden die beantragten Mittel durch die Schulen bei der Stadt Halle (Saale) abgerufen.

Voraussetzungen

Anspruchsberechtigt sind Eltern und Erziehungsberechtigte, die mit drei oder mehr Kindern in einem Haushalt leben. Sie erhalten eine maximale Förderung von 100,00 Euro, wenn das dritte oder jedes weitere ältere Kind an einer mehrtägigen Schulfahrt teilnimmt bzw. teilnehmen.

Die Unterstützung wird nur gewährt, wenn die Eltern und Erziehungsberechtigten keine anderen staatlichen Leistungen nach dem SGB II oder SGB XII in Anspruch nehmen oder nehmen können.  In diesen Fällen bestehen gesonderte Zuschussregelungen nach diesen Gesetzen (§ 26 Abs. 2 Nr. 2 SGB II bzw. § 34 Abs. 2 Nr. 2 SGB XII).

Gebühr

Es fallen keine Gebühren an.
 

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Antragstellung erfolgt vor Antritt der Schulfahrt.

Erforderliche Unterlagen

  • Selbsterklärung

    Die Schule ruft die beantragten Mittel mit den von der Schule auszufüllenden Formularen ab:
  • Vordruck Kostenzusammenstellung
  • Vordruck Mittelabruf
     

Zusätzliche Hinweise

Eintägige Wanderfahrten werden nicht bezuschusst, unabhängig davon, ob für solche Fahrten Kosten anfallen.

Bemerkung

Die in der Anlage 3 zu benennende Kontoverbindung muss entweder das Konto der Schule, des Schulträgers (Gemeinde, Landkreis), des Klassenleiters oder eines schulischen Fördervereins/Elternvereins sein, nicht das Konto der Eltern/ Erziehungsberechtigten.

Rechtsgrundlagen

Anträge/Formulare

Formulare und andere Dokumente

Ansprechpartner/-in

zur Telefonbuchansicht von Frau Rebarz

Sachbearbeiterin Archiv und Statistik

Zimmer: 212
Albert-Schweitzer-Straße 40
06114 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Telefon: 0345 221-5694

Faxnummer: 0345 221-5754

E-Mail: zum Online-Kontaktformular von Frau Rebarz

zuständige Stelle

zur Telefonbuchansicht von Abteilung Schule  (51.4)

Albert-Schweitzer-Straße 40
06114 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Telefon: 0345 221-3130

Faxnummer: 0345 221-3132

E-Mail: zum Online-Kontaktformular von Abteilung Schule

Sprechzeiten

Mo: geschlossen

Di: 13:00 - 18:00 Uhr

Mi: geschlossen

Do: 08:30 - 12:30 Uhr

Fr: geschlossen

Sa: geschlossen

So: geschlossen


Spezielle Hinweise - Landesportal Sachsen-Anhalt
Eine detaillierte Beschreibung der zentralen Leistung finden Sie hier.

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats