zur Startseite
Seite durchblättern:

Dienstleistungen

Suche in Datenbank mit Dienstleistungen Alle Dienstleistungen Themenübersicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Militärische Angelegenheiten

Leistungsbeschreibung

Als Bürgerin oder Bürger betreffen Sie militärische Angelegenheiten in der Regel nur im Zusammenhang mit Übungen der Bundeswehr sowie von NATO-Streitkräften.

Entschädigung für Übungsschäden der Bundeswehr können bei der zuständigen Standortverwaltung spätestens innerhalb von drei Monaten geltend gemacht werden. Anträge sind bei der zuständigen Gemeinde erhältlich. Für die Bearbeitung sämtlicher Schadensfälle nach dem NATO-Truppenstatut sind für die Bereiche Dessau und Halle die Oberfinanzdirektion Erfurt und für den Bereich Magdeburg die Oberfinanzdirektion Magdeburg zuständig.

Nachfragen und Beschwerden zum militärischen Flugbetrieb sind bei der Fluginformationszentrale im Luftwaffenamt Köln möglich.

Militärische Angelegenheiten wie die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr, Militärische Rechte der Einzelperson und Sicherheitspolitische Aufgaben fallen in den Zuständigkeitsbereich des Innenministeriums sowie des Landesverwaltungsamtes.

Rechtsgrundlage

Richtlinien für die Bearbeitung von militärischen Übungsangelegenheiten durch das Landesverwaltungsamt, die Landkreise und kreisfreien Städte

zuständige Stelle

Brand- und Katastrophenschutz, zivile Verteidigung, militärische Angelegenheiten, Rettungswesen

Postfach
Postfach 200256
06003 Halle (Saale), Stadt

Postanschrift
Dessauer Straße 70
06118 Halle (Saale), Stadt

Telefon
0345 514-2567

Fax
0345 514-1444

Web
www.lvwa.sachsen-anhalt.de

E-Mail
poststelle@lvwa.sachsen-anhalt.de

Öffnungszeiten
09.00 Uhr - 15.30 Uhr, oder nach Vereinbarung

Aufzug vorhanden: nein


Quelle
Landesportal  www.sachsen-anhalt.de

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats