zur Startseite
Seite durchblättern:

Dienstleistungen

Suche in Datenbank mit Dienstleistungen Alle Dienstleistungen Themenübersicht
Auswahl des Anfangsbuchstabens

Umweltzone

Beschreibung der Dienstleistung

Das Land Sachsen-Anhalt ordnet mit Wirkung zum 1. September 2011 die Umweltzone - als Maßnahme des Luftreinhalteplanes - für die Stadt Halle (Saale) an. 

  • Seit 01.01.2013 dürfen Kraftfahrzeuge (LKW und PKW) nur noch mit der grünen Plakette in die Umweltzone einfahren.

Weitere Informationen zum Erwerb der Feinstaubplakette (Umweltplakette) und zu den Ausnahmen vom Fahrverbot in der Umweltzone erhalten Sie hier.

Zusätzliche Hinweise

Was sind Umweltzonen und warum gibt es sie?

Umweltzonen sind räumlich begrenzte Gebiete, in denen nach festgelegten Zeitpunkten nur noch Kraftfahrzeuge (LKW und PKW) fahren dürfen, die bestimmte Abgasstandardwerte einhalten. Diese Kraftfahrzeuge müssen mit der entsprechenden Plakette gekennzeichnet sein. Fahrzeuge ohne zulässige Plakettenkennzeichnung dürfen grundsätzlich nicht mehr in die Umweltzone einfahren.

Die insbesondere in Ballungsräumen und Gebieten mit hoher Verkehrsdichte häufigen und regelmäßigen Überschreitungen der EU-Luftqualitätsgrenzwerte für Partikel PM10 und Stickstoffdioxid stelle für den Menschen ein Gesundheitsrisiko dar. Wesentlicher Verursacher ist dabei der motorisierte Straßenverkehr. Mit der Einführung von Umweltzonen sollen die verkehrsbedingten Emissionen verringert und damit dauerhaft zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung beitragen. 

Begrenzung der Umweltzone:

Umweltzone der Stadt Halle (Saale)Norden: Trothaer Straße, Paracelsusstraße (südliche Paracelsusstraße bis Äußere Hordorfer Straße innerhalb der Umweltzone)
Osten: Berliner Straße (zwischen Steintor und Freiimfelder Straße innerhalb der Umweltzone), Freiimfelder Straße, Delitzscher Straße
Süden: Riebeckplatz, Franckestraße, An der Waisenhausmauer, Moritzzwinger, Glauchaer Platz
Westen: Holzplatz, Hafenstraße, Saale, Talstraße 

Eine detaillierte Darstellung der Umweltzone Stufe 3, inkl. der Möglichkeit nach Straßen und Hausnummern zu suchen sowie den Kartenausschnitt zu vergrößern oder zu verkleinern, finden Sie hier.

Unterwegs können Sie die mobile App (Android) zur Abrufung der Umweltzone nutzen. 

 

Gilt die Plakette nur in den Umweltzonen Sachsen-Anhalts und ist die Gültigkeit der Plakette begrenzt?

Die Plaketten gelten bundesweit in jeder Umweltzone. Sie sind zeitlich nicht begrenzt. Eine neue Plakette wird allerdings benötigt, wenn das Fahrzeug umgemeldet wird und sich dabei das Kfz-Kennzeichen ändert.

Wie sind Umweltzonen gekennzeichnet?

Die Kennzeichnung einer Umweltzone erfolgt über eine Verkehrsbeschilderung. Verkehrsschilder mit der Aufschrift „Umweltzone“ machen das Gebiet kenntlich. Dazu wurden in der Straßenverkehrsordnung die nachfolgend dargestellten Verkehrszeichen gemäß § 41 Abs. 2 Nr. 6 der StVO geschaffen. Auf dem Zusatzzeichen zum Zeichen 270.1 werden die farbigen Plaketten angegeben, mit denen Fahrzeuge in der Umweltzone freie Fahrt haben. 

Verkehrszeichen 270.1 - Beginn der Umweltzone, Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung http://www.bmvbs.de/SharedDocs/DE/Artikel/UI/umweltzonen-haeufig-gestellte-fragen.html Zusatzzeichen zum Verkehrszeichen 270.1 - Regelung der Ausnahmen, Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung http://www.bmvbs.de/SharedDocs/DE/Artikel/UI/umweltzonen-haeufig-gestellte-fragen.html Verkehrszeichen 270.2 - Ende der Umweltzone, Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung http://www.bmvbs.de/SharedDocs/DE/Artikel/UI/umweltzonen-haeufig-gestellte-fragen.html

Verkehrszeichen 270.1

Beginn der Umweltzone

Zusatzzeichen zum Zeichen 270.1

Regelung der Ausnahmen

Verkehrszeichen 270.2

Ende der Umweltzone

Rechtsgrundlage 

 

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit