zur Startseite
Seite durchblättern:

Andere über uns

Die Stadt Halle (Saale) im Spiegel der Medien – hier finden Sie ausgewählte Beiträge aus Presse, Funk, Fernsehen und Internet über die Händelstadt:

2016   2015   2014   2013
 

2016

Samstag, 10. Dezember 2016

"Spiegel online" berichtet in seinem Artikel "Am Ende zu Charles Bronson" über das Nachtleben für Studenten in Halle (Saale), der Stadt der kurzen Wege.

 

August 2016

Deutschlandradio Kultur berichtete am 23. August 2016 in der Rubrik "Länderreport" zwischen 13.30 und 14 Uhr unter dem Titel "Ein 900 Jahre alter Knabenchor" über den Stadtsingechor zu Halle.

Januar 2016

Unter dem Motto "Wer will da noch nach Berlin?" stellt „mobil“, ein Online Portal der Deutschen Bahn, Halle, Chemnitz und Erfurt vor. Der Beitrag zeigt, wie sich die Städte im Schatten der angesagten Metropole Berlin zum Geheimtipp entwickeln konnten.

2015

Dienstag, 1. September 2015

180 000 Menschen pilgerten am vergangenen Wochenende in Halle (Saale) auf die Peißnitz, an das Riveufer und auf die Ziegelwiese. Ihr Ziel: das 80. Laternenfest. Medienpartner SPUTNIK vom Mitteldeutschen Rundfunk hat das Fest in einem stimmungsvollen Film eingefangen.

Donnerstag, 30. Juli 2015

Die „SUPERillu“ veröffentlicht in ihrer Rubrik „Unsere schöne Heimat“ ein Sommer-Wochenend-Reportage über Halle (Saale): Die Händelstadt als attraktives Ausflugsziel im Dreiklang von Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft.

 Mittwoch, 22. Juli 2015

Das Online-Portal „Süddeutsche.de“ berichtet im Artikel „Bürgerblüte an der Saale“ über das Peißnitzhaus und die neue Szene auf der Peißnitzinsel.

Mittwoch, 11. März 2015

Unter dem Titel "Halle - Es muss nicht immer Leipzig sein" beschreibt die Autorin Nadine Kraft auf "Die Zeit Online" Halle (Saale) als "charmante kleine Großstadt", die "immer irgendwie dabei war, wenn in Deutschland Geschichte geschrieben wurde". Der Artikel beschreibt Aspekte der Historie, Architektur, Kunst, Natur und Altstadtsanierung als besondere Reize und empfiehlt einen Besuch der Saalestadt.

2014

Freitag, 25. September 2014

"Die Zeit" vom 25. September 2014 beschäftigt sich mit dem Wanderungsverhalten junger Menschen in Deutschland und findet am Beispiel von Halle (Saale) den Beweis, wie der Abwanderungstrend durch geschickte, kreative Stadtentwicklung gestoppt und umgekehrt werden kann.

Donnerstag, 28. August 2014

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet in ihrer Ausgabe vom 28. August 2014 im Wirtschaftsteil auf Seite 15 über die positiven Effekte und Ergebnisse im Stadtumbau am Beispiel des halleschen Stadtteils Glaucha.

Mittwoch, 27. August 2014

Die "Irish Times" beleuchtet in einem Artikel der Ausgabe vom 27. August 2014 vor dem Hintergrund des Jubiläums 50 Jahre Halle-Neustadt die Geschichte und stadtplanerische Entwicklung des Stadtteils.

Montag, 11. August 2014

Die "Leipziger Volkszeitung" (LVZ) schreibt in ihrer Ausgabe vom 11. August 2014 auf Seite 13 über papierlose, computergestützte Arbeit in Halles Stadtrat, längere Öffnungszeiten in Kneipen während der Fußball-WM per Allgemeinverfügung, den Umgang mit Spontan-Partys, den Tag des offenen Rathauses und über beschlossene Haushalte der Jahre 2013 und 2014 in Halle.

Dienstag, 22. Juli 2014

Die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (WAZ) berichtet im Wirtschaftsteil ihrer Online-Ausgabe über die positive Entwicklung des halleschen Stadtteils Glaucha.

2013

Montag, 18. November 2013

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS) hat für Vitako, die Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler IT-Dienstleister, den Internetauftritt der Stadt Halle (Saale) einem Test unterzogen. In der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitschrift (4/2013) kamen die Experten für kommunale Portale unter der Rubrik 'Verwaltung der Zukunft/Web 2.0 Check' zu einem sehr positiven Ergebnis für halle.de. Unter der Überschrift „Vorbildliche Erklärungen“ werden neben der Übersichtlichkeit und Nutzerführung sowohl die Zielgruppenorientierung als auch die Verständlichkeit der Informationen als gelungen bewertet. Halle sei in allen gängigen Social-Media-Diensten vertreten, pflege diese und habe sie optimal auf der eigenen Website eingebunden, heißt es unter anderem.

Freitag, 25. Oktober 2013

Google Deutschland startet eine bundesweite Werbekampagne, in der ein Geschwisterpaar aus Halle die Hauptrolle spielt. Die beiden jungen Hallenser Lars und Isa Pflieger erstellten während der Juniflut 2013 eine interaktive Hochwasserkarte und motivierten damit rund 400 000 Menschen zur Hilfe. Der Werbespot wird im öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehen bis zum 17. November 2013 ausgestrahlt. Außerdem ist er in den Kinos der Bundesrepublik bis zum 19. Dezember zu sehen.

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Die "Leipziger Volkszeitung" (LVZ) berichtet in Bezug auf das Lärmproblem in Freisitzen über die Bierdeckel-Initiative "Pssst..." der Stadt Halle (Saale):

Mittwoch, 17. Juli 2013

Das "dbb magazin", Mitgliederzeitschrift des deutschen Beamtenbundes, berichtet in der Ausgabe 7/8 2013 zum Thema "Hochwasser 2013 – Krisenmanagement: Gemeinsam gegen die Flut" in einer vierseitigen Reportage über "Halle an der Saale im Kampf gegen die Flut: Land unter":

 

Anzeige EVH

Anzeige WG Freiheit