zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Lebensqualität in der Onkologie

(halle.de/ps) Am Freitag, dem 22. Januar 2016 findet zwischen 14 und 18 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Standort Ernst-Grube-Straße (Lehrgebäude), ein internationales Symposium in englischer Sprache statt. Am Samstagmorgen, dem 23. Januar 2016 ist zwischen 9 und 12 Uhr ein Workshop mit Projektvorstellungen vorgesehen, der Fokus wird auf potentiellen multizentrischen Aktivitäten der DEGRO-AG „Lebensqualität und Ethik in der Radioonkologie“ liegen. Die Veranstaltung ist für alle interessierten Berufsgruppen geöffnet.

Bei der Planung einer Krebsbehandlung mittels Operation, Strahlentherapie oder Medikamenten ist der Erhalt oder die Verbesserung der Lebensqualität ein sehr wichtiges Thema. Zahlreiche Studien der letzten Jahre, bei denen Patientinnen und Patienten direkt zur eigenen Einschätzung ihrer Lebensqualität befragt wurden, haben aufgezeigt, welche tumorbedingten oder durch Nebenwirkungen ausgelösten Einschränkungen hier im Vordergrund stehen. Dennoch hat die Messung der Lebensqualität noch keinen Eingang in die onkologische Routineversorgung gefunden. Dieser Problematik widmet sich ein „Special Symposium“ mit Workshop am 22. und 23. Januar 2016 am Universitätsklinikum Halle (Saale).

Mehr Informationen gibt es hier.

 

14.01.2016

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Anzeige WG Freiheit