zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Eisflächen dürfen nicht betreten werden

(halle.de/ps) Die Stadt Halle (Saale) warnt vor dem Betreten von Eisflächen auf Gewässern. Die Temperatur der vergangenen Tage hat Bislang nicht zur Bildung einer tragfähigen Eisschicht geführt. Es besteht die Gefahr des Einbrechens der Eisdecke.
Das betrifft unter anderem die Saalebereiche, den Kanal in Halle-Neustadt, den Fontäneteich auf der Ziegelwiese und den Teich an den Pulverweiden. Entsprechend der städtischen Gefahrenabwehrverordnung gilt ein Betretungsverbot. Mehr unter: (http://www.halle.de/push.aspx?s=/publications/187/sr301.pdf
 

22.01.2016

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Anzeige WG Freiheit