zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Neue populärwissenschaftliche Vortragsreihe des Bergzoo Halle

(halle.de/ps) In diesem Jahr bereichert der Bergzoo Halle sein Veranstaltungsangebot in Zusammenarbeit mit dem Luchs-Kino erstmals mit einer populärwissenschaftlichen Vortragsserie, welche spannende Einblicke in die Welt der Zoologie gibt. Jeweils am ersten Dienstag des Monats im Februar, März und April erhalten Tierfreunde und Zoofans die Möglichkeit, einen spannenden Vortrag mit Spezialisten zu erleben, die ihr Leben der Erforschung und Erhaltung der Tierwelt verschrieben haben. Auch Halles neuer Zoodirektor Dr. Dennis Müller wird im Rahmen dieser Vortragsserie im April einen Vortrag halten. Erlebbar sind die spannenden Vorträge einschließlich Foto- und Videodokumentationen im Kinosaal des Luchs-Kino am Zoo.

Den Auftakt der Vortragsserie übernimmt Dr. Sven Hammer am 2. Februar, ab 18 Uhr. Der gebürtige Schwabe und promovierte Tierarzt ist eine Art Neuzeit-Indiana Jones der Tiermedizin. Nach seiner mit magna cum laude abgeschlossenen Dissertation arbeitete er international als gefragter Tierarzt mit Schwerpunkt auf Zoo- und Wildtieren. So verbrachte er viele Jahre in der Wüste von Katar als Director of Wildlife and Veterinary Service der Al Wabra Wildlife Preservation. Dort beschäftigte er sich unter anderem intensiv mit der Hege und Pflege vom Aussterben bedrohter Vogel- und Antilopenarten. Davor arbeitete er als Wildtierfänger in Äthiopien und begleitete Expeditionen eines Scheichs als leitender Tierarzt. Der engagierter Tiergärtner und Zootierarzt gilt als ausgewiesener Spezialist für Tier-, Natur-, Arten-, und Umweltschutzbelange. Seit 2011 ist er Direktor des Naturschutztierparks in Görlitz.

In seinem Vortrag berichtet er von spannenden Episoden aus seinem außergewöhnlichen Leben mit Schwerpunkt auf den 11 Jahren, welche er in Katar zubrachte. Das gewollte Wortspiel im Namen seines Vortrags wird seinen teils fast unglaublichen Erlebnissen allemal gerecht. Mit atemberaubenden Tieraufnahmen seiner Frau, welche als renommierte Tierfotografin arbeitet, sowie mit teils witzigen Bildern und Videos aus seinem Privatarchiv entführt er die Zuhörer auf eine faszinierende Reise durch die Tierwelt und die Herausforderungen diese für die Nachwelt zu erhalten. 

Tickets gibt es für 5,00 € im Vorverkauf, an der Luchs-Kino-Kasse oder unter www.luchskino.de

 

29.01.2016

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Anzeige WG Freiheit