zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Führungsangebote zum Weltgästeführertag

(halle.de/ps) Am Samstag, dem 20. Februar 2016, lädt der Verein "Hallesche Gästeführer" um 11 Uhr zu 15 Schnupper-Stadtführungen zum Thema „Halles Pracht der Gründerzeit“ anlässlich des Weltgästeführertages ein.

Das bundesweite Thema des Weltgästeführertages lautet „GRÜNderzeit“. Darum drehen sich in Halle die eigens für diesen Tag entwickelten Rundgänge um Prachtbauten und Plätze um die Jahrhundertwende im Jahr 1900. Zudem gibt es auch historische Abstecher in die Epoche des Jugendstil. Der Weltgästeführertag in Halle startet mit dem traditionellen Gruppenfotomotiv der Stadtführer und ihren Gästen vor dem Ratshof. Nach kurzer Vorstellung der Gästeführer schwärmen die Gruppen zu 45-minütigen Rundgängen aus.

In diesem Jahr sind drei Stadtspaziergänge für Kinder, Senioren sowie für bewegungseingeschränkte Gäste rund um das Stadthaus im Angebot. Treffpunkt ist vor Halles Ratshof, Marktplatz 1.
Ziele der 15 Touren sind u. a. der Universitätsring, die Große Ulrichstraße, das Stadtbad, das Landgericht, der Robert-Franz-Ring, das Viertel um den Leipziger Turm, die ehemalige Reichsbank am Waisenhausring, die Kaufhäuser des Marktplatzes und weitere gründerzeitliche Ziele der halleschen Altstadt. Abschließend kommen alle Gruppen im Hof des Neuen Theaters auf der Kulturinsel zusammen, begleitet vom singenden Stadtführer Catch Bolder. Wärmende Getränken und kleine Snacks hält das Theater-Café bereit.   

Die Führungen werden kostenfrei angeboten. Jedoch bittet der Hallesche Gästeführer e. V. um Spenden für den Peißnitzhaus-Verein zur weiteren Sanierung des ehemaligen Schlösschens, welches 1892 auf der Peißnitz-Insel erbaut wurde. Seit 2010 wird das Haus auf Initiative des 2003 gegründeten Vereins mit Sponsoren- und Spendengeldern saniert. 
Der International Tourist Guide Day bzw. Weltgästeführertag wird seit 1990 weltweit von zahlreichen Gästeführerorganisationen am 21. Februar 2016, dem Gründungstag des Weltverbandes der Gästeführer (WFTGA), organisiert. Ziel ist, interessierten Bürgern, Verantwortlichen im Tourismusbereich und Politik, Einblicke in die Arbeit zertifizierter Gästeführer zu geben.
 

Führungen von der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH im Überblick:

Sonnabend, 20. Februar – Weltgästeführertag
11.00 Uhr
15 parallele Stadtführungen zum Weltgästeführertag  „Halle - Pracht der Gründerzeit“
Treffpunkt: Marktplatz
kostenloses Angebot des Vereins Hallesche Gästeführer

13.30 Uhr
Altstadtbummel
Treffpunkt: Marktschlösschen
Preis/Person: 7,00 € / 5,50 € erm. (mind. 4 Personen)

14.00, 15.00 und 16.00 Uhr
Hoch hinaus auf die Hausmannstürme
Treffpunkt: Hausmannstürme der Marktkirche
Preis/Person: 6,00 € / 4,50 € erm. (nur Kinder bis 14 J.)
(mind. 3 Personen, max. 13 Personen)

Sonntag, 21. Februar
11.00 Uhr
Altstadtbummel
Treffpunkt: Marktschlösschen
Preis/Person: 7,00 € / 5,50 € erm. (mind. 4 Personen)

12.00 und 13.00 Uhr
Hoch hinaus auf die Hausmannstürme
Treffpunkt: Hausmannstürme der Marktkirche
Preis/Person: 6,00 € / 4,50 € erm. (nur Kinder bis 14 J.)
(mind. 3 Personen, max. 13 Personen)

15.00 Uhr
Camposanto – die Geheimnisse des Stadtgottesackers
Treffpunkt: Eingang Stadtgottesacker
Preis/Person: 9,00 € / 7,00 € erm. (mind. 4 Personen)
 

 

Informationen zum Weltgästeführertag in Halle:
Antje Löhr-Dittrich, Tel. 0176-83 24 32 44, E-Mail: antdittrich@web.de

Informationen zu touristischen Angeboten in der Händelstadt Halle:
Tourist-Information im Marktschlösschen
Tel.: 03 45-122 99 84 / E-Mail: touristinfo@stadtmarketing-halle.de
www.halle-tourismus.de
Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 9.00 - 18.00 Uhr / Sonnabend: 10.00 - 15.00 Uhr

17.02.2016

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Anzeige WG Freiheit