zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 92 / 98

Händel-Haus eröffnet Jahresausstellung "Händel mit Herz"

(halle.de/ps) Am Dienstag, dem 23. Februar 2016 eröffnet um 17 Uhr die neue Sonderausstellung des Händel-Hauses „Händel mit Herz – Der Komponist und die Kinder des Londoner Foundling Hospital“. Sie zeigt den schon zu seinen Lebzeiten weltberühmten Komponisten von seiner vielleicht sympathischsten Seite.

Georg Friedrich Händel engagierte sich als großzügiger Förderer des Foundling Hospitals in London. Sicherlich wurde er auch von den modernen Ideen August Hermann Franckes inspiriert, da die Gründung des hallischen Waisenhauses unmittelbar in seine Jugendzeit fiel. Händel stiftete eine Orgel für die Kapelle des Foundling Hospital und veranstaltete Konzerte, deren Einnahmen der Einrichtung zugutekamen. Die eigentliche Erfolgsgeschichte des Messiah ist eng mit diesem Ort verbunden. Hier wurde das Oratorium ab 1750 jährlich vor einem zahlreichen und spendablen Publikum dargeboten.

Vom 23. Februar bis zum 12. Juni 2016 werden besonders wertvolle Leihgaben des Foundling Museum London in der Schatzkammer des Händel-Hauses zu sehen sein, u.a. originale Partituren, wie den berühmten Halleluja-Chor aus dem Messiah und die Foundling Hospital Anthem „Blessed are they that consider the poor“, die eigenhändige Eintragungen von Händel enthält. Außerdem wird ein Erkennungszeichen („Token“) eines Kindes mit dem Namen Maria Augusta Handel, welches in dem Foundling Hospital aufgenommen wurde, zu sehen sein. Die besondere Leihgabe ist ein Aufhänger, um auf die Schicksale vieler Kinder in der Zeit aufmerksam zu machen.

Die Ausstellung von Dr. Konstanze Musketa und Christiane Barth (Stiftung Händel-Haus) wird bis zum 10. Januar 2017 gezeigt.

www.haendelhaus.de
 

 

19.02.2016

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Anzeige WG Freiheit