zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

„Lolita“ im Schaufenster des neuen theaters

(halle.de/ps) Das Thalia Theater zeigt am Freitag, dem 26. Februar um 20.15 Uhr im Schaufenster des neuen Theaters „Lolita“, die Inszenierung des gleichnamigen Skandal-Romans von Vladimir Nabokov. Harald Höbinger fungiert in diesem Solo-Stück sowohl als Darsteller des Hauptcharakters Humbert Humbert als auch als Regisseur und Ausstatter.

Zum Inhalt: Der 40-jährige, amerikanische Literaturwissenschaftler Humbert Humbert fühlt sich zunehmend von jungen Mädchen angezogen. Als Humbert in das Haus einer Witwe zieht, verliebt er sich in Dolores Haze (von ihm nur „Lolita“ genannt), die 12-jährige Tochter seiner Vermieterin. Den plötzlichen Tod ihrer Mutter verheimlicht Humbert zunächst vor dem jungen Mädchen und reist stattdessen zusammen mit ihr quer durch die USA, wobei sich die beiden als Vater und Tochter ausgeben. Bei einer einfachen Reise bleibt es jedoch nicht lange, denn bereits in der ersten gemeinsamen Nacht entwickelt sich eine erotische Beziehung zwischen den beiden.

Letzter Termin:
Donnerstag, 17.03. um 20.15 Uhr im neuen theater/ Schaufenster

Karten sind an der Theater- und Konzertkasse, Große Ulrichstraße 51, sowie unter buehnen-halle.de oder unter 0345 – 5110 777 erhältlich.
 

24.02.2016

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Anzeige WG Freiheit