zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Sechstes Lesefest in Halle zur Leipziger Buchmesse

(halle.de/ps) Begleitend zur Leipziger Buchmesse veranstaltet die Saalestadt vom 8. bis zum 22. März 2016 das 15-tägige Lesefest „Halle liest mit“.

Es finden 38 Lesungen mit 39 Autoren, eine Ausstellungseröffnung und Führungen an 22 verschiedenen zum Teil besonderen Leseorten, wie in der Gedenkstätte Roter Ochse, bei Radio Corax, im Nähcafé oder in der Kellerbar „Black Angel“ statt. Ein Höhepunkt ist die „3. Kriminacht im Landgericht“ am Mittwoch, dem 16. März 2016, ab 19 Uhr, im Landgericht Halle, mit acht parallelen Krimi-Lesungen. Mit dabei sind Kriminacht-Spezialisten wie der Zorn-Autor Stephan Ludwig mit seinem fünften und aktuellen Krimi „Zorn – Kalter Rauch“. Tim Herden, Autor und ARD-Korrespondent, bringt seinen aktuellen Hiddensee-Krimi „Harter Ort“ mit nach Halle. Astrid Korten liest aus ihrem neusten Thriller „Eiskalte Verschwörung“. Peter Godazgar bringt kabarettistische Kurzkrimis zu Gehör aus „Der tut nix, der will nur morden!“. Im sechsten Jahr stimmt das kleine Lesefest in der Händelstadt Halle auf die Buchmesse in Leipzig ein. Parallel wirbt die Händelstadt Halle (Saale) gemeinsam mit acht halleschen Verlagen vom 17. bis 20. März 2016 auf der Leipziger Buchmesse in der großzügigen „hallesaale*-Lounge“ (Halle 5, Stand F 311).

Das Programmheft zum Lesefest „Halle liest mit“ liegt in der halleschen Tourist-Information und weiteren öffentlichen Einrichtungen, Kneipen, Cafés und Restaurants in Halle aus.  

Das Programm zum Download finden Sie auf: www.halle-tourismus.de

Eintrittskarten sind an der Abendkasse des jeweiligen Veranstaltungsortes erhältlich. Ausnahme ist die „3. Kriminacht im Landgericht“. Karten dafür verkauft die Tourist-Information Halle (Saale) am Marktplatz 13 ab 1. März 2016.     
Eintrittskarten für die Leipziger Buchmesse sind ebenfalls in der Tourist-Information Halle erhältlich. Hin- und Rückfahrt am Besuchstag mit dem Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) sind inklusive.      

29.02.2016

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Anzeige WG Freiheit