zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Museumsnacht am kommenden Wochenende in Halle und Leipzig

(halle.de/ps) Unter dem Motto „Zauber“ laden die Städte Halle (Saale) und Leipzig am Samstag, dem 23. April 2016, zur achten gemeinsamen Museumsnacht ein. 80 beteiligte Museen und Sammlungen halten in der Zeit von 18 bis 1 Uhr ihre Türen weit offen und empfangen ihre Gäste unter dem Motto "Zauber" auf gleichsam magische Weise mit faszinierenden Einblicken in ihre Sammlungen, Ausstellungen und Veranstaltungen.

Die Tickets der Museumsnacht können als Fahrausweis für die öffentlichen Nahverkehrsmittel, Shuttlebusse und den S-Bahn-Verkehr zwischen Halle und Leipzig genutzt werden. Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre ist der Eintritt frei. Alle Vorverkaufsstellen stehen im Programmheft, in der Web-App sowie auf der Internetseite http://www.museumsnacht-halle-leipzig.de/.

Die Programmhefte liegen in allen teilnehmenden Museen, Tourist-Informationen und an weiteren Orten aus.

Ansprechpartner: Dienstleistungszentrum Veranstaltungen der Stadt Halle (Saale),
Jürgen Reichardt, Telefon: 0345 221 3004, E-Mail: juergen.reichardt@halle.de,
Kulturamt der Stadt Leipzig, Petra Knöller, Telefon: 0341 123 4233, E-Mail: kulturamt@leipzig.de

14.04.2016

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Anzeige WG Freiheit