zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 11 / 82

Ausstellung „Erika & ihre flotten Typen" im Salinemuseum

(halle.de/ps) Die Sonderausstellung „Erika & ihre flotten Typen. Schrift und Technik im Wandel der Zeit“ wird am Freitag, 21. April 2017, um 17 Uhr im Technischen Halloren- und Salinemuseum, Mansfelder Straße 52, eröffnet. Interessierte sind herzlich eingeladen. Den Einführungsvortrag hält Lothar K. Friedrich, Experte für historische Schreibmaschinen, aus Ludwigsburg.

Die „Erika“ war die meistproduzierte Schreibmaschine der DDR. Gerade das in den 1960er Jahren entworfene Modell des Designers Gerhard Schöne wurde zum Synonym für die Alltagsschreibmaschine schlechthin und fand sich in vielen Haushalten wieder, trotz ihres hohen Preises. Stattliche 420 DDR-Mark kostete eine solche Schreibmaschine. Immerhin entsprach dies der Hälfte des durchschnittlichen Monatseinkommens.   

Die Schau ist bis zum 30. September 2017 zu sehen.

20.04.2017

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Anzeige WG Freiheit