zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Schulkomplex Kastanienallee: Stadt setzt Modernisierung fort

(halle.de/pd) Die Stadt Halle (Saale) setzt die Modernisierung des Schulkomplexes „Kastanienallee“ fort. Insgesamt investiert die Stadt Halle (Saale) bis 2020 rund 7,9 Millionen Euro in die Modernisierung der Schule – unter anderem in IT-Technik, Dämmung, Sanitär- und Haustechnik. Die Fördermittel in Höhe von rund 3,3 Millionen Euro stammen aus dem STARK III-Programm des Landes Sachsen-Anhalt und aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.
 
Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand nimmt am morgigen Donnerstag, 4. Januar 2018, den Fördermittelbescheid entgegen. Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff überreicht den Bescheid um 13.30 Uhr in der Bildungseinrichtung, Kastanienallee 8, 06124 Halle (Saale).
 
Bereits in den vergangenen Jahren hat die Stadt Halle rund 1,9 Millionen Euro in die Sanierung der Turnhalle, die Außenanlagen und in die Beleuchtungstechnik der Grund- und Sekundarschule Kastanienallee investiert. Das Projekt Kastanienallee ist Teil des städtischen Investitionsprogramms „Bildung 2022“, mit dem insgesamt 50 Schulen, Kindergärten, Turnhallen und Horte im gesamten Stadtgebiet für rund 255 Millionen Euro modernisiert und teils neu gebaut werden. 

03.01.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats