zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Stadt sucht Geschäftsideen für Weinberg-Campus und Halle-Neustadt

(halle.de/ps) Die Stadt Halle (Saale) ruft Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Gründungsinteressierte auf, sich im Rahmen des Wettbewerbes „Zukunftsstadt 2050“ mit (Geschäfts-)Ideen an einer weiteren Entwicklung Halle-Neustadts zu beteiligen. Ziel ist es, konkrete Impulse und Anregungen zu erhalten, die dazu beitragen, das Miteinander von Arbeit, Wohnen und Leben in Neustadt und dem benachbarten Weinberg-Campus voranzutreiben. Bis zum 19. März 2018 werden Ideen und Impulse für Niederlassungen, Läden, Handel, Handwerk, Dienstleistungen und Kulturangebote gesucht. Die Vorschläge sollten Zielgruppe, Ort der Umsetzung im Bereich Neustadt beziehungsweise Weinberg Campus und Marktpotenzial der Idee enthalten.

Die Stadt Halle (Saale) beteiligt sich am bundesweiten Städtewettbewerb „Zukunftsstadt 2050“ und gehört zu den 20 Kommunen Deutschlands, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für die zweite Phase des Wettbewerbs ausgewählt wurden. Weitere Informationen zum Wettbewerb unter www.halle.de.

Ideenskizzen können bis zum 19. März online unter https://halle.neu.stadt-2050.de/phase2/aktionen/aktionsfeld-3/eingereicht werden. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer: 0345 / 13142703.

 

27.02.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats