zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Erster Bürgerforschungs-Wettbewerb in Halle (Saale) ist gestartet

(halle.de/ps) Unter der Titel „OpenLabNet – Make Science!“ ist der erste Bürgerforschungs-Wettbewerb in Halle (Saale) gestartet. Bis zum 3. April 2018 können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger mit ihrem Projekt bewerben und bis zu 7.500 Euro gewinnen.

Der Wettbewerb, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), soll neue Ideen im Bereich der Bürgerforschung anregen und dazu mobilisieren, Fragen an die Wissenschaft zu stellen und sie gemeinsam zu beantworten. Hobbywissenschaftler können sich mit eigenen interessanten Forschungsfragen beteiligen und im Wettbewerb Unterstützung für ihre Projekte erhalten. Ab sofort können über die Internetseite openlab-halle.de Forschungsthemen aus der interessierten Bevölkerung online eingereicht werden. Die Teilnahme erfolgt über ein Bewerbungsformular. Eine Jury bewertet die Einreichungen und im Anschluss ist ein vertiefter Check mit Experten in einem Kreativworkshop geplant.

Das Projekt in Halle (Saale) gehört zu 13 Projekten, die bis Ende 2019 die Zusammenarbeit von Bu¨rgern und Wissenschaftlern inhaltlich und methodisch voranbringen und Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen geben sollen. Veranstalter OpenLabNet ist das Netzwerk für Wissenschaftskultur in Halle(Saale), es vereint Partner aus Forschung, Wissenschaft, Wirtschaft, Bildung, Technik, Multimedia sowie Kunst- und Gestaltung.

08.03.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats