zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 45 / 80

Gesandter Israels und Oberbürgermeister eröffnen Ausstellung „70 Jahre Israel“

(halle.de/ps) Eine Ausstellung zur jüdischen Geschichte im Lande Israel wird am Freitag, 4. Mai 2018, 10 Uhr, in der ersten Etage des Ratshofes, Marktplatz 1, eröffnet. Anlass ist das 70-jährige Bestehen des Staates Israel. Der Gesandte des Staates Israel in der Bundesrepublik Deutschland, Avraham Nir-Feldklein, und Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand werden zur Eröffnung der Ausstellung sprechen.

Die Schau thematisiert neben der Geschichte des Zionismus und des Landes Israel auch die Problematik der jüdischen und arabischen Flüchtlinge, den gegen jüdische und israelische Ziele gerichteten Terror sowie das Streben Israels nach Frieden mit seinen Nachbarn. Initiiert wurde die Schau von der Arbeitsgemeinschaft Halle-Umland der Deutsch-Israelischen Gesellschaft. Besichtigt werden kann die Schau zu den Öffnungszeiten des Ratshofes, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, bis zum Donnerstag, 14. Juni 2018.

 

03.05.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats