zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 42 / 80

Besetzungsänderung bei Bridges to Classics 2018

(halle.de/ps) Der US-amerikanische Musiker Jesse Siebenberg wird am 9. Juni 2018 beim diesjährigen Open-Air-Konzert Bridges to Classics in der Galgenbergschlucht im Rahmen der Händel-Festspiele der Stargast sein und gemeinsam mit Bernd Ruf, der GermanPops Band & Singers und mit der Staatskapelle Halle die Brücke zwischen Klassik und Rock sowie Elektronik und Orchester schlagen. Er vertritt damit den ehemaligen Sänger von Rainbow und Deep Purple Joe Lynn Turner, der während seiner Tournee in Minsk in Weißrussland mit Herzproblemen in ein Krankenhaus eingeliefert wurde und leider nicht auftreten kann.

Jesse Siebenberg ist seit seinem 20. Lebensjahr Leadsänger der britischen Pop- und Rockband Supertramp. Er wurde in London in eine musikalische Familie geboren. Sein Vater Bob Siebenberg war Schlagzeuger bei Supertramp. Seit er 12 Jahre alt ist, komponiert er seine eigene Musik und entwickelte sich zu einem Multiinstrumentalisten. Am Berklee College of Music studierte Jesse Siebenberg Film Scoring, Music Production/Engineering. In der Vergangenheit stand er schon mit vielen internationalen Musikern im Tonstudio und auf der Bühne, wie zum Beispiel Lady Gaga, A Fine Frenzy, Kenny Loggins, Billy Preston und Lukas Nelson.

Bridges to Classics lockt jährlich zu den Händel-Festspielen tausende Besucher in die atemberaubende Naturkulisse der Galgenbergschlucht. Die musikalische Leitung liegt in den bewährten Händen des Saxofonisten, Dirigenten und Dozenten Bernd Ruf, der zu den innovativsten Musikerpersönlichkeiten im Bereich Classical Crossover zählt. Traditionell schließt das Open-Air-Konzert mit einem fulminanten Feuerwerk am Nachthimmel. Ein Highlight der Händel-Festspiele, das man auf keinen Fall verpassen sollte!

Das Symphonic Rock-Konzert wird von den Stadtwerken Halle unterstützt und von MDR Sachsen-Anhalt präsentiert. Tickets für 35 Euro sind an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

07.05.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats