zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Radfahrt mit Gästeführer auf Nordroute am 12. Mai 2018

(halle.de/ps) Mit einer neuen „Architektour“ per Fahrrad können außergewöhnlichen Bau- und Kunstwerke der Moderne im öffentlichen Raum auf einer Süd- und Nordroute in Halle (Saale) entdeckt werden. Am Sonnabend, 12. Mai 2018, 14 Uhr, startet nun zum ersten Mal die nördliche Architektour ab Hallmarkt. Ein eigenes Fahrrad ist für diese Führung mitzubringen. Das neue Führungsangebot ist ein Beitrag und Vorgeschmack auf das große Bauhaus-Jubiläum 2019 in Sachsen-Anhalt.

Die zweistündige Nordroute führt zum neuen Finanzamt, zur Allgemeinen Ortskrankenkasse-Filiale (AOK) am Robert-Franz-Ring, über die Peißnitz, zum Riveufer bis zur Giebichenstein-Brücke mit der Kuh und dem Pferd, gestaltet von Gerhard Marcks (1925 Professor an der Kunst-hochschule Burg Giebichenstein). Weiter geht es zum Wohnviertel Reilshof (Wolfensteinstraße / Fischer-von-Erlach-Str.), durch das Paulusviertel bis zum ehemaligen Arbeits- und Berufsamt am Steintor.

Veranstalter ist tourenreich – Architektur- und Kunstreisen Mitteldeutschland. Weitere Termine der nördlichen Moderne-Radtour sind jeweils samstags, 16. Juni und 4. August 2018, 14 Uhr, ab Hallmarkt. Die Südroute der Moderne-Radtour wird geboten am Sonnabend, 9. Juni, und am 28. Juli 2018, 14 Uhr, ab Hallmarkt.
Um möglichst viele hallesche Architekturhöhepunkte sehen zu können, erkunden Gäste und Gäs-teführer die Modernestandorte mit dem Rad. Eigene Fahrräder müssen mitgebracht werden. Karten gibt es für 15 Euro pro Person in der Tourist-Information Halle (Saale). Die Mindestteilnehmerzahl ist ab acht Teilnehmer. 

Informationen und Anmeldung unter: Tourist-Information Halle (Saale) im Marktschlösschen, Tel.: 0345 / 122 99 84 / E-Mail: touristinfo@stadtmarketing-halle.de, Öffnungszeiten: Mo. bis Fr: 9 bis 19 Uhr; Sa, So: 10 bis 16 Uhr; feiertags geschlossen.

09.05.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats