zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 51 / 82

Projekt „Berufsorientierung für Flüchtlinge“ findet zum fünften Mal statt

(halle.de/ps) Für Teilnehmer des Projektes „Berufsorientierung für Flüchtlinge“ (BOF) sucht die Handwerkskammer Halle Praktikumsplätze in Betrieben in und um Halle. Vom 2. Juli bis zum 10. August 2018 sollen die sechswöchigen Praktika stattfinden. Wunschberufe der jungen Männer aus Syrien, Afghanistan und Guinea-Bissau sind Kfz-Mechatroniker, Maurer, Tischler und Elektroniker. Auch in anderen Gewerken sind Praktika möglich.

Seit Anfang Mai nehmen die Flüchtlinge am BOF-Projekt teil, das die Handwerkskammer zum fünften Mal durchführt. BOF dauert drei Monate und startet mit einer Kompetenzfeststellung, in der das handwerkliche Geschick der Teilnehmer ermittelt wird. Im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer erproben sich die Teilnehmer in den Bereichen Metall, Kfz-Mechatronik sowie Maler- und Lackierer. Parallel erhalten sie 90 Stunden Sprachunterricht. Den Abschluss des Projektes bildet ein Betriebspraktikum. Ziel ist die Vermittlung der Teilnehmer in die duale Ausbildung in einem Handwerksbetrieb.

Während des Praktikums werden die Teilnehmer und die Unternehmen von den Projektmitarbeitern begleitet. Interessierte Handwerksbetriebe können sich im Bildungs- und Technologiezentrum melden (E-Mail: bof@hwkhalle.de, Telefon: 0345 7798-756). 

29.05.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats