zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nominierungen für den GiebichenStein Designpreis 2018

(halle.de/ps) Während der Jahresausstellung der BURG wurden am vergangenen Wochenende die Nominierungen für den siebten GiebichenStein Designpreis bekanntgegeben. 20 Arbeiten und Projekte aus insgesamt 88 Positionen wurden in vier verschiedenen Kategorien nominiert. In diesem Jahr gab es somit die bislang meisten Einreichungen zum Wettbewerb überhaupt. Alle nominierten Arbeiten werden vom 18. bis 31. Oktober 2018 in einer Ausstellung in der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt zu sehen sein. Je ein GiebichenStein Designpreis wird dann in den Kategorien Beste Idee/Bestes Konzept, Beste Kommunikation, Engagiertestes Anliegen und Interessantestes Experiment vergeben. Es werden zudem Sonderpreise verliehen. Die Ausstellung gibt damit einen faszinierenden Einblick in neueste Designkonzepte, innovative Materialien und experimentelle Projekte. Für die Auszeichnung können sich Studierende des Fachbereichs Design der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle mit ihren zur Jahresausstellung gezeigten Arbeiten bewerben.
 
Nominierungen in der Kategorie „Beste Kommunikation“
Mila Albrecht (Editorial Design): Ist Familie noch das, was sie nie war?
Ju Hyun Hwang (Kommunikationsdesign): Trostfrauen
Ludwig Pfeiffer (Kommunikationsdesign), Josua Roters (Industriedesign): Display Me
Valentina Schuster (Kommunikationsdesign): Fragile Demokratie? Eine Wahlkampagne.
Joseph Thanhäuser (Editorial Design): Neuzeitliche Strategien für den Einzelhandel
 
Nominierungen in der Kategorie „Beste Idee/bestes Konzept“
Marcel Bohr (Industrial Design): tug tent
Mathis Hosemann (Industriedesign): blind faith
Julian Reineck (Industrial Design): XY-GO
Joseph Thanhäuser (Editorial Design): Spekulationen zur anarcho-kapitalistischen Stadt
Claudia Castro-López Vera (Interior Architecture): HOSTEL HAVANA-Livin‘ la vida local
Sungkyung Yoon (Textildesign): Sammlungen
 
Nominierungen in der Kategorie „Interessantestes Experiment“
Benno Brucksch und Ezra Dilger (Industriedesign): Druckwerk
Robert Hahn (Innenarchitektur): is is not a Vase
Natthapong Samakkaew (Kommunikationsdesign): Move your body
Kevin Strüber (Industriedesign): Common Sense
Marc Wejda (Industriedesign): evident – Formgedächtnislegierungen im Design
 
Nominierungen in der Kategorie „Engagiertestes Anliegen“
Monique Dahl, Angelica Dittwald (Spiel- und Lerndesign): Ich & Du
Patrick Liebach (Photography): Kunden
Pauline Menendez (Editorial Design): Every third woman keeps falling down the stairs
Marie Luise Möller (Schmuck), Paula Charlotte Schinkel (Spiel- und Lerndesign): #PERFECT
Christian Andrés Parra Sánchez (Industrial Design): GEGEN-STAND
 
Jeder zur Ausstellungseröffnung vergebene Preis wird durch Unterstützung des Freundes- und Förderkreises der BURG mit 500 Euro ausgezeichnet. Aus allen Arbeiten wird zudem ein GiebichenStein der Freunde durch den Freundes- und Förderkreis vergeben. Des Weiteren werden drei Sonderpreise vergeben: der von der culturtraeger GmbH gestiftete Grassi Nachwuchspreis, der Preis des Stadtmuseums Halle sowie der Preis der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt.
Der GiebichenStein Designpreis verfolgt das Ziel, Debatten über Design zu intensivieren und das Beziehen von Positionen zu fördern. Die ausgewählten Arbeiten und Projekte werden zudem professionell fotografisch erfasst, um sie als Zeitzeugnisse der BURG zu archivieren. 
 
Auswahlkommission Nominierungen
Der diesjährigen Auswahlkommission für die Nominierungen in den verschiedenen Kategorien gehörten an:
Prof. Matthias Görlich (Juryvorsitzender/Beste Kommunikation) mit Gast-Prof. Maike Fraas, Silke Janßen, Judith Schenkluhn und Teresa Rudolf; Prof. Aart van Bezooijen und Prof. Mareike Gast (Juryvorsitzende Beste Idee/Konzept) mit Tristan Schulze, Amelie Goldfuß, Ludwig Schilling und Emanuel Mathias; Prof. Bettina Göttke-Krogmann (Juryvorsitzende/Engagiertestes Anliegen) mit Kristin Nebauer, Annika Sominka und Anna Zeitler; Prof. Reiner Maria Matysik (Juryvorsitzender/Interessantestes Experiment) mit Prof. Dr. Sara Burkhardt, Gast-Prof. Gesine Grotrian-Steinweg und Barbara Trautmann 
 
GiebichenStein Designpreis 2018
Ausstellungsdauer: 18. bis 31. Oktober 2018
Eröffnung: Mittwoch, 17. Oktober 2018, 18 Uhr
Ort: Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, Neuwerk 11, 06108 Halle (Saale)
Eintritt: Der Eintritt ist kostenfrei

Weitere Informationen: www.burg-halle.de/hochschule/hochschulkultur/giebichenstein-designpreis/

18.07.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats