zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 29 / 77

Förderanträge für den Fonds „Hallianz für Vielfalt“ können gestellt werden

(halle.de/ps) Ab sofort können Bürgerinitiativen, Vereine und Jugendgruppen wieder Förderanträge bei den Förderfonds der „Hallianz für Vielfalt“ einreichen. Der Hallianz-Engagementfonds und der Hallianz-Jugendfonds bieten finanzielle Unterstützung für lokale, ehrenamtliche Projekte, die sich für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit stark machen und sich mit Alltagsrassismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit auseinandersetzen. „Jeder kann im Verein, mit Mitschülern oder Kollegen, dazu beitragen, dass das Zusammenleben in unserer Stadt noch besser gelingt. Dabei kann es z.B. um die praktische Begegnung, den Dialog und das gemeinsame Engagement zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion oder zwischen verschiedenen Altersgruppen gehen oder auch um Wissensvermittlung zur Förderung von Vielfalt, zum Umgang mit Gewalt und Ausgrenzung.“, so die Koordinatorin der Hallianz-Förderfonds, Karen Leonhardt.
 
Der Hallianz-Jugendfonds richtet sich an Jugendliche von 14 bis 27 Jahren, die ohne oder mit nur wenig Hilfe von Erwachsenen Jugendprojekte umsetzen und dabei finanzielle Hilfe benötigen. Beispielprojekte könnten Workshops für Schülerräte, Engagement-Projekte von Jugendlichen für benachteiligte Menschen oder Kunst- und Kulturprojekte zum Thema Vorurteile sein. Beim Hallianz-Jugendfonds geht es aber nicht nur um Projekte, die von Jugendlichen geplant und umgesetzt werden, sondern auch die Förderentscheidungen werden durch Jugendliche getroffen. Dazu trifft sich monatlich ein Projektbeirat im Kinder- und Jugendrat, der interessierte Jugendliche bei der Antragstellung berät und Hinweise zur Projektumsetzung gibt. Pro Jugendprojekt können bis zu 400 Euro beantragt werden.
 
Der Hallianz-Engagementfonds fördert darüber hinaus finanziell Projekte zur Ausgestaltung einer vielfältigen lokalen Kultur des Zusammenlebens, der Begegnung und Verantwortungsübernahme sowie der demokratischen Beteiligung oder der Auseinandersetzung mit Diskriminierungen, bei denen alle Bevölkerungsgruppen eingebunden werden können. Der Schwerpunkt liegt auf der Förderung ehrenamtlichen Engagements. Pro Projekt können max. 1.500 Euro beantragt werden.
Die nächste Antragsfrist ist der 15. August 2018.
 
Die Ausschreibungs- und Antragsunterlagen zum HALLIANZ Jugendfonds und zum HALLIANZ Engagementfonds sind auf der Webseite der HALLIANZ für Vielfalt zu finden. Die HALLIANZ Förderfonds sind Projekte der Partnerschaft für Demokratie „HALLIANZ für Vielfalt“. Aktuell werden die HALLIANZ Förderfonds aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ und Spenden unterstützt. Weitere Informationen und Antragsunterlagen unter https://www.hallianz-fuer-vielfalt.de/

07.08.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats