zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Energieversorgung verlost Wärmebilder

(halle.de/ps) Dank einer Gebäudethermografie bekommen Bewohner Aufschluss über mögliche Ursachen, wo im Haus oder in der Wohnung Heizwärme verloren geht.

Mit Hilfe einer Infrarotkamera werden „undichte Stellen“ – so genannte Wärmebrücken – sichtbar. Die Energieversorgung Halle bietet im Rahmen ihrer Energiesparaktion „Gewusst wie!“ zehn Kunden die Möglichkeit, jeweils zehn Wärmebilder von ihrem Haus im Wert von 150 Euro zum Vorzugspreis von 50 Euro zu erwerben. Beratung inklusive.
 
Und so funktioniert es: Mit Hilfe einer speziellen Infrarotkamera werden mehrere Einzelbilder von Ihrem Gebäude gemacht. Die verschiedenen Farben auf den Infrarotbildern dokumentieren die Intensität der Wärmestrahlung entsprechend der jeweiligen örtlichen Oberflächentemperatur. Sie lassen Rückschlüsse auf Unterschiede der Oberflächentemperatur zu und können Hinweise auf energetische Schwachstellen (Wärmebrücken) sein. In der Regel deuten größere Farbunterschiede auf höhere Temperaturunterschiede und damit auf stärkere Wärmeverluste hin. So bedeutet Rot zum Beispiel einen hohen, Gelb einen mittleren und Grün einen geringen Wärmeverlust.
 
Während der thermografischen Untersuchung sollte das Gebäude beheizt sein. Eine Außentemperatur unter 5°C ist optimal. Die Aufnahmen können deshalb nur in der kalten Jahreszeit gemacht werden. Im Umkreis von maximal 50 Kilometern außerhalb der Stadt Halle wird eine Anfahrtspauschale in Höhe von 30 Euro erhoben.

Teilnahmevoraussetzungen sind ein bestehender Strom- und Gasvertrag mit der EVH und ein vollständig ausgefüllter Antrag auf Förderung. Dieser ist im Kundencenter der Stadtwerke Halle erhältlich oder im Internet unter www.evh.de/gewusstwie abrufbar und muss bis zum 30. September 2018 an die EVH gesendet werden.
 
Mit der Aktion „Gewusst wie!“ hilft das Unternehmen der Stadtwerke Halle seit über zehn Jahren seinen Kunden, Energie zu sparen. Dabei geht es zum einen um Energiespartipps, zum anderen um materielle oder finanzielle Unterstützung zur besseren Ausstattung des Haushaltes mit energiesparenden Geräten.

10.09.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats