zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 26 / 59

Weitere Bau- und Modernisierungsprojekte der Stadt Halle (Saale) können beginnen

(halle.de/ps) „Die Bautätigkeit in der Stadt Halle (Saale) gewinnt weiter an Dynamik. Nunmehr haben wir für rund 20 weitere Projekte mit einem Finanzvolumen von 13 Mio. Euro Planungssicherheit und können die Maßnahmen umsetzen“, sagt Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand.

Dank des ausgeglichenen Haushaltes der Stadt Halle und den zur Verfügung stehenden Eigenmitteln ergänzt das Land Sachsen-Anhalt die Projektfinanzierung mit Fördermitteln. Der Präsident des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt, Thomas Pleye, überreichte die Fördermittelbescheide am 7. Dezember 2018 an Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand. Die Projekte verteilen sich auf die Bereiche Denkmalschutz, Stadtumbau, Ortsteilzentren und Soziale Stadt.
 
Förderung von Maßnahmen des städtischen Denkmalschutzes
Bewilligte Fördermittel 2018: rund 1,82 Mio. Euro (je 50 % Land und Bund)
Eigenanteil der Stadt Halle (Saale): 455.000 Euro
Projekte: Sanierung Stadthaus, Beginn: 2019; Sanierung Hallorenring Straßenbereich, Beginn der Planung 2019; Sanierung schmiedeeiserne Grabeinfassungen Stadtgottesacker, Beginn der Planung 2021
 
Förderung von Stadtumbaumaßnahmen
Bewilligte Fördermittel 2018: rund 3,75 Mio. Euro (je 50 % Bund und Land)
Eigenanteil der Stadt Halle (Saale): 676.000 Euro
Projekte: Sanierung Salinemuseum, Beginn: 2019; Sanierung Spielplatz Botanischer Garten Beginn der Planung: 2021; Sicherung Freyberg-Brauerei, Glauchaer Straße 50, Haus 5 und 7, Beginn: 2019; Freiflächengestaltung Melanchthonplatz, Beginn  der Planung 2020:; Spielplatz Schwetschkestraße, Beginn der Planung: 2020
 
Förderung von aktiven Stadt- und Orteilzentren
Bewilligte Fördermittel 2018: rund 1,2 Mio. Euro (je 50 Prozent Land und Bund)
Eigenmittel der Stadt Halle (Saale): rund 600.000 Euro
Projekte: Grüner Altstadtring Mühlgraben/Nordteil, Beginn der Planung: sofort; Umfeldgestaltung Oper, Beginn der Planung: 2020; Moritzburg Freiflächengestaltung, Beginn der Planung 2021
 
Förderung von Maßnahmen der Sozialen Stadt Halle
Bewilligte Fördermittel 2018: rund 3,1 Mio. Euro
Eigenmittel der Stadt Halle (Saale): 1,5 Mio. Euro
Projekte: Neubau Generationsspielplatz Peißnitz, Beginn der Planung: 2021; Am Bruchsee – Rad- und Fußweggestaltung zwischen Bruchsee und nahem Spielplatz, Beginn der Planung: 2021; Wegebau im Wohngebiet Südpark, Beginn der Planung 2020; Sanierung der Hauptrad- und Fußwegachsen Peißnitzinsel, Beginn der Planung 2021; Erneuerung Spielplatz Querfurter Straße, Beginn der Planung 2021; Erneuerung Spielplatz Hanoier Straße, Beginn der Planung 2020; Neubau Spielplatz Zeitzer Straße, Beginn der Planung 2019; Sanierung Wasserspielplatz Querfurter Straße, Beginn der Planung 2020
 
Hinweis: in den nächsten Tagen erhält die Stadt Halle noch einen weiteren Förderbescheid in Höhe von rund 12 Mio. Euro für Sanierung und Innenausbau des Salinemuseums. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). 

07.12.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats