zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Burgstudenten stellen in der Oper Halle aus

(halle.de/ps) Filme, Fotografien, Installationen und Performances: Die von Prof. Michaela Schweiger geleitete Studienrichtung Zeitbasierte Künste der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle präsentiert vom 11. bis 27. Januar 2019 in der Ausstellung Take me to that place Ergebnisse ihrer Zusammenarbeit mit der Oper Halle im Operncafé.

Die Studierenden widmeten sich im Wintersemester 2018/19 künstlerischen Fragestellungen, die mit der szenisch-musikalischen Übermalung der Oper L’ Africaine in der Raumbühne Babylon der Oper Halle verbunden sind.
In der eigens dafür entwickelten Architektur präsentieren die Studierenden ihre Arbeiten, die unter anderem die Veränderung des Verständnisses der Geschlechterrollen in der Oper verhandeln, die Aneignung der Natur durch den Menschen reflektieren, kulturelle Einschreibungen in Kleidung und Gestaltung untersuchen oder die Widersprüchlichkeit der Besetzung von Räumen befragen.
 
Die Studierenden blickten bei der Entwicklung ihrer Arbeiten insbesondere auf das Vorgehen des internationalen Teams, um sich mit den in der Opernproduktion verhandelten Themen um Aneignung, Überschreibung und Umdeutung tiefergehend zu beschäftigen. Bei den dafür entwickelten Projekten der Studierenden lag der Fokus gleichermaßen auf dem Lokalen als auchdem Globalen. Bis zum 27. Januar werden immer wieder neue Arbeiten zur Aufführung gebracht, während andere im „Backstagebereich“ zugänglich sind.
 
Begleitprogramm
Am Donnerstag, 24. Januar 2019, findet von 17 bis 21 Uhr ein Performance-Abend statt. Zu sehen sind Performances von Seunghoon Baek, Ahram Choi, Torben Jost und Arne Mross.

Geöffnet ist die Ausstellung Montag bis Samstag 17 bis 18.30 Uhr, Sonntag, den 13. Januar 2019 16.30 bis 18 Uhr,
Sonntag, den 20.Januar 2019 15 bis 17 Uhr, Sonntag, den 27. Januar 2019 13 bis 14.30 Uhr.
Für Opernbesucher an allen Spieltagen eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet. Der Eintritt ist frei.

20.12.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats